Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von kleinerpfifferling98 am

So langsam tauchen sie auf, die Pilze - Sonntagsrunde

  • Hallo Ihr Lieben!


    Heute hat mich mein Mann in den Wald geschickt, also, ich war mal wieder so schlapp und antriebslos. Da sagte er „ich glaube, Du musst mal wieder in den Wald“.

    Und ja, das war eine gute Idee. Ich war fast drei Stunden unterwegs, kreuz und quer durch die Gemarkung. Zwischendurch einen Schwatz gehalten - ein echter Sonntagsausflug.


    Und als ich dann tatsächlich noch ein paar leckere Pilzchen für die Pfanne fand, war ich versöhnt. ==Gnolm7


    Hier meine Eindrücke von heute. Vielleicht mag ja der eine oder die andere ein wenig mit mir mit stromern.


    01. Zimtfarbener Weichporling, ich denke, auch ohne den pinken KOH-Beweis liege ich richtig



    02. Kleiner unbekannter. Nach dem Erscheinungsbild vermute ich einen Bovist


    03. Pilz ist auch nur ein Substrat... man beachte die schöne grüne Farbe



    04. Diese Orchideen waren leider schon verblüht, nächstes Jahr muss ich früher herkommen


    05. An meiner „privaten“ Espenstelle gab es Mittwoch noch nichts, heute fand ich drei knackige Espenrotkappen


    06. Wegwarte, immer wieder wunderschön :love: hier mit kleinem Wildbienchen


    07. Diese hier liebe ich sehr: Herbstzeitlose - sie läutet das Ende des Sommers ein




    08. Hier dachte ich von weitem, ich hätte Pilze im Visier


    09. Dann noch eine Stelle mit Knopfstieligen Rüblingen. Mann, war das da duster, ganz unscharf, die Bilder



    10. Rotfüßchen, es gab zwei schöne frische für meine Pilzpfanne, nebst einem Parasol-Schlegel


    11. Zum Schluss fand ich noch einen Schwefelporling, allerdings war der schon drüber und wuchs zudem an Eiche. Da schmeckt er sowieso nicht so prickeln.


    Danke, dass Ihr ein Stückchen mit mir mitgekommen seid.


    Liebe Grüße,


    Eure Tuppie

  • Tuppie

    Hat den Titel des Themas von „So langsam tauchen sie auf im Wald, unsere kleinen Freunde“ zu „So langsam tauchen sie auf, die Pilze - Sonntagsrunde“ geändert.
  • Hallo Tuppie,

    wie schön, auch in Wetzlar sprießen sie allmählich. Sogar Pilz-auf-Pilz in grün. Schwefelporlinge hatte ich hier noch nie. Da bist Du mir echt voraus und danke für die Bestimmungshilfe. Eine Espenrotkappe hatte ich heute auch, wusste aber nicht was das für ein Raufuß ist. Die wollte ich noch bestimmen. Das muss ich ja jetzt nicht mehr==Gnolm13.

    Ein bisschen traurig ist es, dass die Herbstzeitlosen schon da sind. Ich mag die auch, aber ein bisschen warten könnten sie noch, jetzt wo es nicht mehr so warm ist und die Pilze sprießen. Das geht mir alles zu schnell.

    Danke fürs Mitnehmen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Na, aber gerne doch!

    Die Herbstzeitlosen kommen doch immer um die Zeit, oder vertue ich mich da?

    ja, leider😩

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Bei uns ist auch noch nichts. Die letzten 3 kleinen Regenschauer haben nichts gebracht. Jetzt ist schon wieder Trockenheit angesagt.

    Nur an Bachläufen kann man mit etwas Glück gelegentlich mal was finden. Zum Glück habe ich noch ein paar Päckchen vom letzten Jahr im Gefrierfach.

  • Eigentlich geh ich immer die selbe Strecke,

    wie auch heut wieder, und ? nichts, klar , Pilze genug, Täublinge, Reitzger, Pilze, wo ich den Namen überhaupt nicht kenn,

    Dann ab und an mal nen Maroni, wo sonst, allerdings paar Wochen später, massenweise Maroni wachsen, dann einen kleinen Steinpilz,

    dann bin ich gut und gerne meine Strecke, etwas 4-5 km gelaufen, nüscht, was in meinen Korb gepasst hätte,

    ich geh also gerne einen großen Kreis, und komm in der Regel wieder beim Auto raus aus dem Wald,

    Heut wars zum Ende hin anders, ich denk, ich geh noch mal nen kleinen Bogen weiter, dann erst Richtung Auto, und was war ?

    An einer Stelle, wo wir sonst nur so durch gelaufen sind, Steinpilze, einer nach dem anderen, und das in einer Größe, dass du sie überhaupt nicht übersehen kannst,

    hab zeitweise den korb so in die Mitte gestellt, um die Pilze nicht zu übersehen, und im weiteren Umfeld geguckt, Pilz über Pilze,

    zu Hause hab ich gezählt, waren 27 Stück , Steinpilze, in einer Qualität, nur vereinzelt Schneckenfraß, und Null Wurmbefall,

    das nenn ich mal n Glückstag

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.