Hallo, Besucher der Thread wurde 342 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Laufpilz am

Schleimer? Eher nein.

  • Hallo Forum


    Ich stell den jetzt trotzdem mal in dieses Unterforum. Sieht jedenfalls auf den ersten Blick sehr nach einem Myxo aus.


    Diese Knacknuss sass auf sämtlichen Schuppeninnenseiten eines Fichtenzapfens in einem Mischwald auf 530 mNN. Die einzelnen FK messen ca. 1 mm. Die "Sporen" haben Aussenmasse von 23-28 x 17-22 µm, sind einseitig glatt und anderseitig zottig. Die Peridie hat eine schuppige bis wabenförmige Struktur. Capillitium und andere Myxo-Merkmale konnte ich keine beobachten.


    Hat jemand eine Idee, um was es sich hierbei handeln könnte?








    Nun bin ich gespannt auf Eure Meinungen.


    Liebe Grüsse

    Marco

  • Auch wenn bereits nahezu alles zu der Art gesagt ist, Marco, möchte ich noch auf zwei ältere Forumsbeiträge hinweisen.

    Damals, als die Art noch Pucciniastrum areolatum hieß!;)

    Hier zeige ich meinen Erstfund (Bilder 5+6), während im verlinkten Beitrag ein Fund von Matthias zu sehen ist (Bilder 9-11).


    Ein attraktiver Pilz und schön vorgestellt!:thumbup:


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.