Hallo, Besucher der Thread wurde 368 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Stadtwald Bottrop 28.12.2019

  • Hallo zusammen,


    gestern war ich im Bottroper Stadtwald unterwegs um Ausschau nach dem Blauen Rindenpilz zu halten, den Björn dort vor 2 Jahren gefunden hat. Leider scheint der das zeitliche gesegnet zu haben, aber auch so gab es einige interessante Pilzfunde:


    1. Bulbillomyces farinosus


    2. Hier komme ich nicht zum Ziel, obwohl ich glaube, so etwas schon mal im letzten Winter gefunden zu haben.


    3. Xylaria polymorpha


    4. Hypocrea sp. Leider waren die Asci noch nicht reif und es gab nur Konidien der Nebenfruchtform in Hülle und Fülle.


    5. Eine Phlebiella?


    6. Bjerkandera adusta


    7. Mollisia lividofusca. Die vermeintliche Rosselinia war leider nicht reif.


    8. Polydesmia pruinosa


    9. Tulasnella violea


    10. Eine Cosmospora auf einem Pyrenomyceten (Diatrype decorticata?)

    Hier noch Sporen des Pyrenomyceten. Asci waren leider nicht auffindbar


    11. Marchandiomyces aurantiacus


    12. Octospora affinis ex Orthotrichum affine


    13. An gleicher Stelle wie im letzten Winter: Hypochnicium vellereum. Diesmal leider ohne Filobasidiella lutea.


    Björn

  • Hallo Björn, dass Du vor so einem Ringengeschwurbel kapitulierst, hätte ich jetzt nicht gedacht:grofl:.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Björn,

    Dein Arbeitspensum ist doch immer wieder beeindruckend.

    Das sehe ich so wie Karl, dass ist wirklich beeindruckend :)

    Falls du Zufall mal nach Witten kommen solltest, dann sag ruhig Bescheid, hier sind noch eine menge Pilze ohne Namen ;)


    VG : Thorben

  • Hallo zusammen,


    Claudia, ich hab vor dem Rindengedöns noch nicht kapituliert, ich warte nur auf Pablos Inspiration ;-)


    Witten ist ja in der Tat nicht allzuweit weg, da komme ich gerne mal vorbei. Vor allem, weil das ganze Konidiengedöns in Witten ja schon Namen hat ;) Der APR ist übrigens am 8.3.2020 im Muttental unterwegs.


    Björn

  • Hallo Björn

    Witten ist ja in der Tat nicht allzuweit weg, da komme ich gerne mal vorbei. Vor allem, weil das ganze Konidiengedöns in Witten ja schon Namen hat ;) Der APR ist übrigens am 8.3.2020 im Muttental unterwegs.

    In meinem Revier bist du herzlich willkommen und denk dran: Pilze gibt es immer und überall ;)

    Das sind gute Nachrichten, dass der APR im März in Witten ist :) Im Muttental bin ich eigentlich nie unterwegs, aber bin gespannt was wir für Raritäten am 8.3.2020 finden werden.


    VG : Thorben

  • Hallo, Björn!


    Wie groß waren denn die Sporen bei Nr. 2? Die Form würde zu Cylindrobasidium laeve passen, makroskopisch haut das auch hin, und von den Hyphen und Basidien ebenso. Die Zystiden sind manchmal schwer zu finden, weil ja eher unauffällig. Bei der 5 käme wohl auch noch Trechispora in Frage, da bin ich aber momentan unsicher. Das scheint ein Pilz zu sein, den ich nicht kenne.



    LG, Pablo.

  • Hallo zusammen,


    die Sporen bei Nr. 2 sind (7.3+-0.5) µm x (4.0+-0.3) µm, Q=1.8+-0.2 groß. Das scheint etwa klein für C. laeve. Andererseits meine ich auf den Mikrobildern hier und da Elemente zu erkennen, die Zystiden sein können. Von daher würde ich den Fund dann insgesamt doch schon als C. laeve ablegen.


    Nr. 5 kommt dann einfach mal als getrockneter Beleg in meine Sammlung - sowas hält sich ja lange.


    Björn

  • Hallo, Björn!


    Ja, Sporen sind 'n büschen lütt, aber liegen schon noch im normalen Variationsspektrum würde ich sagen. Zahlreiche kleinere Sporen sind auch normalerweise kaum ein Bestimmungshindernis. Nur wenn man etliche zu Große dabei hat, oder einen Abwurf von einem ausgereiften fruchtkörper mit ausschließlich kleinen Sporen, dann stimmt manchmal was nicht.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.