Hallo aus dem Barnim

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 831 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Pilzmausi.

  • Hallo und guten Abend

    Ich heiße Frank und bin 52 Jahre alt.

    Geboren und aufgewachsen bin ich in Sachsen, am Rande der Sächsischen Schweiz.

    Heute lebe ich seit ziemlich genau 30 Jahren in Brandenburg, im Landkreis Barnim.

    Wie mein Nickname vielleicht vermuten lässt, bin ich nicht nur im Wald, sondern auch am und auf dem Wasser unterwegs.

    Ich angle, solange ich zurück denken kann, gehe aber mindestens genau so lange in den Wald. Eigentlich liebe ich die Natur seit Kindertagen.

    Ich bin schon zum See gegangen, um einen Hecht zu fangen und bin mit dem Unterfangkescher voller Steinpilze zurück gekommen, so geschehen vor ein paar Jahren am Hellsee bei Lanke.

    Meine ersten Pilzsammelerfahrungen habe ich in der heutigen Kernzone des Biosphärenreservats Elbsandsteingebirge gesammelt. Hinterhermsdorf, Ottendorf waren unsere Pilzreviere. Ich bin erst letzte Woche durch das Kirnitschtal gefahren und war entsetzt, wieviel totes Holz an den Hängen steht, große Fichten, einfach braun.

    Heute fahre ich in die Schorfheide oder gehe einfach in den Wald, wo auch immer es Pilzverdächtig aussieht.

    Ich bin kein großer Experte, kenn nicht die lateinischen Namen der Pilze.

    Ich würde gerne mehr lernen, kenne eigentlich fast alle Röhrlige, Hallimasch, Tintlinge, einige Champignons. Aber ich habe mit Sicherheit große Wissenslücken.

    Euer Forum habe ich auch eher zufällig gefunden. Ich habe heute mal bissel gegoogelt,: Pilze 2019 Brandenburg und bin so auf das Forum gestoßen.

    Ich hoffe ihr seht mir meinen Prakmatismus nach.

    Ich weiß noch nicht ob ich viel beitragen werde und kann. Foren leben nun mal von den Aktivitäten ihrer Mitglieder. Ich muß mal schauen.


    schönen Abend noch

    Frank

  • Hallo Frank(welcome). Wenn du regelmäßig mitliest, werden Deine Lücken irgendwann kleiner. Allerdings, je mehr du lernst, desto mehr neue Lücken tun sich auf. Und was die Namen auf Schlau betrifft, bist Du in guter Gesellschaft==Gnolm7. Die Deutschen Namen haben zudem den Vorteil, dass sie sich nicht alle Nase lang ändern.

    Also, zeig her, was Du entdeckt hast. Wir sind gespannt.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo, willkommen


    Komm in die Berlin/Brandenburger Runde, da bist du besser zu finden, wir lesen mehr in dieser Seite.


    Gib ein: 2019- Pilze in Berlin/Brandenburg

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111