Hallo, Besucher der Thread wurde 210 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von beli 1 am

Pilz in meinem Blumentopf gewachsen

  • Hallihallo ihr Lieben,

    ich kann nicht so gut mit Pflanzen umgehen, aber seit einiger Zeit wachsen zu meiner Verwunderung Pilze in meinem Pflanzentopf 8|

    Ich habe gar keine Ahnung von Pilzen aber ich wüsste total gerne um welche Pilze es sich handelt

    Es wäre super lieb wenn ihr Pilzexperten mir da vielleicht weiterhelfen könntet :)


    Liebe Grüße,


    kleineGrüne

  • Hi,


    na ja, das ist schwer. Es gibt einige Arten, die Blumentöpfen plötzlich erscheinen können. Deiner ist ein Weißsporer, also einer aus den Gattungen Leucoagaricus, Leucocoprinus oder Lepiota.


    Ohne mikroskopische Untersuchung und gescheiter Literatur ist der nicht bestimmbar.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo kleineGrüne,


    welche Pilze du da hast, weiß ich nicht so genau; von der Gattung her könnten es Schirmlinge sein, aber das können dir andere besser sagen...ich find's nur lustig, daß dein Nickname hier klingt, als wärst du ein Ableger von mir (von meinem Nick)...:gwinken:==Gnolm7

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo.


    Kannst du vielleicht mal die Blätter bei Seite schieben und schauen ob da noch ein paar vitalere Exemplare drunter sind?


    Ich würde hier auch sagen, dass die Gattung Leucocoprinus recht wahrscheinlich ist.


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.