Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von Pilzliesl am

Jemand Lust auf eine Tour um Umkreis von Mannheim?

  • Hallo,


    nachdem mir das letzte Mal Pilze sammeln so viel Spaß gemacht hat, ich aber noch nicht so viele Kontakte dafür habe, frage ich einfach mal hier, ob jemand Lust hat am Wochenende (morgen oder übermorgen) eine Tour durch den Wald zu machen. Viel finden wird man jetzt wahrscheinlich nicht mehr, aber ich freue mich über jeden Pilz. :-) Ich wohne in der Nähe von Mannheim, und was in einem Umkreis von sagen wir mal 50km gut zu erreichen ist, ist für mich okay. Ich bin noch ziemlicher Anfänger, kenne also auch keine besonders guten Stellen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit sich bei jemandem anzuschließen. :)



    LG, Michael

  • Salut, Michael!


    Am Wochenende bin ich unterwegs - am kommenden vermutlich auch.

    Aber wir finden sicher mal noch ein paar Pilze zusammen. Ich bin ja sonst auch im winter regelmäßig unterwegs, in der Zeit allerdings oft ziemlich mit Nerdpilzen beschäftigt (und es ist fraglich, ob du dir das antun magst). Das ändert sich aber spätestens ab April zur Morchelzeit wieder.



    LG; Pablo.

  • Hallo,


    ich bin durchaus auch an Pilzen interessiert, die man nicht essen kann; wobei mich schon eher größere Pilze interessieren (zumindest für den Anfang). Würde mich sehr freuen, wenn wir noch einmal gemeinsam Pilze suchen. Ich wusste nicht, daß man schon im April wieder Speisepilze finden kann. Ich hatte schon befürchtet, ich müsste die Füße bis September oder so still halten.


    Falls sich niemand findet, der mitsammelt, würde ich morgen oder am Sonntag auch alleine durch den Wald ziehen und dann kann ich ja am Montag zur Pilzberatung kommen. Wäre richtig cool nochmal Hallimasch zu finden, die sind nämlich richtig lecker. Und ich würde auch unheimlich gerne nochmal den rauch- und grünblättrigen Schwefelkopf finden. Das mit den Neonfarben am Stiel des grünblättrigen, habe ich noch nicht so "gecheckt". Das würde ich gerne mal im Original sehen und ich würde gerne lernen, die Pilze so sicher zu bestimmen, daß ich die irgendwann auch mal alleine sammeln kann. :)


    Aber falls du zufällig ein Waldstück in der Nähe kennst, daß interessant sein könnte, freu ich mich über einen Tipp.

  • Servus!


    Das mit den Speisepilzen reißt hier aber nie ab, auch im Winter nicht:
    Judasohren, Samtfußrüblinge und Austernseitlinge sind hier ganzjährig zu finden. Wenn's irgendwann mal wieder etwass feuchter wird, lohnen sich dafür auch Dossenwald und Viernheimer Heide, man muss also noch nicht mal weit fahren.



    LG; Pablo.

  • Hallo,


    ich schreibe abermals in diesen Beitrag, denn ich würde gerne nach Pilzen suchen und das macht alleine nur halb so viel Spaß.


    Falls ich mich bei jemanden aus dem Umkreis Mannheim anschließen darf, immer gerne. Bevorzugt an Wochenenden. 😉


    Liebe Grüße


    Michael

  • Hallo,


    ich konnte die Füße nicht still halten und habe heute morgen mal in den Wald hineingekiebitzt.


    Wie wunderschön war das Spiel aus Nebel und Sonne anzusehen:


    Es gab durchaus schöne Pilze zu bewundern, so dieser mir Unbekannte.

    Nr. 01


    Dieser hier - Nr. 02 - in unmittelbarer Nachbarschaft zu Nr. 01 stehend, könnte ein Parasolpilz sein. Der Ring ist leicht verschiebbar und watteartig, allerdings hätte ich eine intensiver ausgeprägte Natterung erwartet. Große Sicherheit mit dieser Art Pilze habe ich jedenfalls noch nicht. So oder so, war der nicht mehr frisch. Vergleichbare Exemplare habe ich einige gesehen.


    Dem Feuersalamander war die Feuchtigkeit offenbar ausreichend ein paar Schritte vor die Tür zu machen. Die Pilze sollten sich nicht so zieren und es ihm gleich tun.



    Zum ersten Mal habe eine Stinkmorchel - Nr. 03 - gesehen (riecht doch gar nicht sooo übel).


    Dieser Baumstumpf, war gut besucht. Ich gehe davon aus dass die Gelben - Nr. 04 - grünblättrige Schwefelköpfe sind. Welcher Baumpilz - Nr 05 - ist, weiß ich nicht. Im zweiten Bild sieht man noch ganz kleine, eher sparrige Pilze. Ich vermute dass das noch eine dritte Art an diesem Stumpf ist.


    Im Eingangsbereich vor dem Wald gab' es ausgedehnte Wiesen.


    Dort habe ich diese hier gefunden - Nr 06. Ich nehme an, dass es eine Champignon-Art ist, aber da ich mich hiermit überhaupt nicht auskenne, es mich aber interessiert, habe ich die Exemplare mal mitgenommen und auf den Seziertisch gelegt.


    Geruch pilzartig, lecker, habe heute leider etwas Schnupfen und kann es nicht besser beschreiben. In unmittelbarer Nähe zu diesem Fund gab es keinen Baum.


    In diesem Bereich habe ich auch einige kleine Pilze - Nr 07 und Nr 08 - gefunden:



    Nr 09


    Außerdem konnte man einige schöne Pilzansammlungen an und um Totholz herum finden.

    Nr 10 an Birke


    Nr 11 und Nr 12


    Nr 13


    Sonst konnte man noch vergammelte Hallimasche finden und selbst von denen kaum eine Hand voll, einige weitere Klein- und Baumpilze, die ich nicht alle dokumentiert habe. Insgesamt war aber schon ein bisschen ernüchternd, dass selbst nach den verregneten letzten Tage, kaum mal irgendein etwas größerer Pilz zu finden war. Zum Verdrücken war - zumindest mit meinem bisherigen Kenntnisstand - nichts dabei.


    Michael

  • Hallo, Michael!


    Oh wie schön. :)

    Nr. 1 ist ein Dachpilz aus der Gruppe um den Rehbraunen (Pluteus cervinus s.l.)

    Nr. 2 sollte schon einer der Riesenschirmlinge sein, aber mit so feiner Stielnatterung kein Parasol im strengen Sinne, sondern eine der Nachbararten.

    Nr. 6 sind Gemeine Egerlingsschirmlinge (Leucoagaricus leucothites s.l.)

    Nr. 9 Rosa Rettichhelmlinge (Mycena rosea);

    Nr. 10 ein junger Birkenporling (Piptoporus betulinus)
    Nr. 12 siehe Nr. 1 g:-)



    LG; Pablo.

  • Grüß Dich Michael,



    wir treffen uns an diesem WE in WI. Pablo kommt auch. Wie wäre es, wenn Du Dich Pablo anschließen würdest? Nur mal sone Idee.



    Liebe Grüße



    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo Pilzliesl,


    da mir in der Zwischenzeit Alexander und Fredo geschrieben haben und mich eingeladen haben, mich ihnen am Samstag bzw. Sonntag anzuschließen und ich v on Eurer Tour noch nichts genaueres weiß, da ich Beorn nicht erreicht habe. Habe ich jetzt einfach mal Alexander und Fredo zugesagt.


    Dann komme ich bei Dir diesmal nicht mit. Aber vielen lieben Dank für die Einladung. :-)



    Wenn wir was finden, schieße ich wieder Fotos und stelle einen kleinen Bericht ein.



    Liebe Grüße


    Michael

  • Hallo Michael,



    Deine Verabredung scheint dieses WE zu sein. Unsere ist am 23.10. Der dazu passende Thread heißt, glaube ich, Saftlingswiese.


    Wernn Du kurz was in diesen Thread rein schreibst...............ich würde mich freuen.


    Und Ja......WI ist Wiesbaden.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.