Kammporling?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.800 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von beli 1.

  • Hallo Leute!

    Seit dem ich letztes Jahr bei einem Pilzeseminar teilgenommen habe bin ich total vernarrt in die Schwammerl. Ich nehme mir regelmäßig welche zum bestimmen mit nachhause. Nun habe ich einen bzw. mehrere ineinander wachsen gefunden und wollte Eure Meinung dazu hören. Sie wachsen auf etwas Moos und Gras, darunter ist es etwas sandig u. in der Nähe habe ich nur Tannen gesichtet. Der Geruch ist pilzartig. Bei Verletzung gab es keine farbliche Veränderung. Gefunden vor 5 Tagen.Der Stiel ist nicht mittig und recht kurz. Danke schon Mal. MFG Angelika

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    Albatrellus cristatus wäre erstmal ein guter Arbeitsname für deinen Fund. :) Leider fehlt mir die Funderfahrung in der Gattung, so dass ich da leider keine detaillierten Kenntnisse habe...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Angelika !


    Ich habe Erfahrung aber per deine Bilder ich kann mit Sicherheit ob das um Albatrellus cristatatus gehet oder gehet nicht sagen . Blick an Poren nicht optimal (zu hell Porenstruktur nicht erkennbar) auch Blick an Hutoberfläche nicht optimal . Dein Beschreibung über kurze Stiel ist nicht wichtige Merkmalle weil gibt Exemplaren mit kurze und lange Stiel . Diese Pilz mag Laubbäume aber ab und zu auch selten Nadelbäume .

    Meine Meinung , dein Fund kann A. cristatus sein aber bleibt zweifeln . Wenn hast du noch weitere Bilder bitte fügen .


    Ein paar Bilder von A. cristatus . Siechst du an Hutoberfläche Ähnlichkeit mit dein Fund besonderes Farben auch letztes Bild mit Poren ?


    Jüngere FK


    -


    -


    Ältere FK


    -


    -


    -


    LG beli !

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Angelika!


    Wenn das eine Albatrellus - Art ist, dann kommt mit der Hutoberfläche und den groben Poren nur noch Albatrellus cristatus (Grünender Kammporling) in Frage.
    Die einzige Art der Gattung, die ich wirklich gut kenne, und das was du da zeigst, sieht wirklich sehr danach aus.



    LG, Pablo.