Hallo, Besucher der Thread wurde 550 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Malone am

Langstielige Becherlorchel?

  • Hallo zusammen,


    folgenden Perser von Freitag möchte ich euch zeigen und fragen, ob ich das Pilzchen unter dem richtigen Namen abgelegt habe:


    Fundort: Mischwald (überwiegend Buchen und Fichten, hie und da eine Eiche) im dicken Moos

    Geruch: nichts Spezielles, vielleicht eine Idee pilzig, aber ich denke, bei der Trockenheit mögen die Pilze auch gar nicht mehr riechen

    Sporenpulverfarbe – keine Ahnung, es wollte nichts hergeben.







    Rein nach dem Aussehen komme ich auf die Langstielige Becherlorchel (Helvella macropus). Passt das? Verwechslungspartner wäre ja der Filzige Langfüßler, soweit ich gesehen habe. Aber der scheint mir von der Farbe her etwas dunkler zu sein.


    Leider ging es schon Richtung Dämmerung, die Fotos sind entsprechend. Und am nächsten Morgen daheim war das Pilzchen schon so trocken, dass es nicht mehr viel gebracht hätte, es abzulichten.


    Vielen Dank schon mal und Grüßle

    Heide

  • Hi,


    bin auch der Meinung.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Ich vermute da braucht es das Mikroskop. Da wären noch einige Pilze im Rennen.

    Aber zumindest könntest du vielleicht aufklären wir der Hut innen beschaffen war. Das erkennt man nämlich nicht.

    Hallo Mausmann,


    der Hut innen ist braun-grau, also dunkler als außen, und glatt, leicht glänzend, nicht so kleiig wie außen und der Stiel vor allem im oberen Teil.


    Danke, Pablo und Climbi, das hab ich vermutet, nachdem ich die Beschreibungen der beiden gelesen habe. Nun ja, Mikro hab ich ja nicht, also muss es bei Helvella spec. bleiben, es sei denn, jemand hätte Lust ...


    Wie dem auch sei, über den Fund hab ich mich sooo gefreut, denn bisher (in den letzten Jahren) habe ich außer Herbstlorcheln keine Vertreter dieser schönen Pilze gefunden.


    Grüßle

    Heide

  • es sei denn, jemand hätte Lust ...

    och joo...

    Verzehrfreigaben gibt es nicht online!

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Pilzschule Rhein-Main

    Meine Fotos, Zeichnungen, Animated Gifs und sonstige Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

  • Weiter geht es hier:

    Unter'm scharfen Glas


    LG

    Verzehrfreigaben gibt es nicht online!

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Pilzschule Rhein-Main

    Meine Fotos, Zeichnungen, Animated Gifs und sonstige Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.