Hallo, Besucher der Thread wurde 630 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von sarifa am

Pilzrundgang

  • Guten Tag

    Habe heute im Maiengrünwald Hägglingen einen kleinen Pilzrundgang gemacht und kam mit mehr Fragen als Antworten nach Hause. Bestimmt lassen sich einige davon noch näher bestimmen. Besten Dank für eure wertvolle Hilfe, teilweise habe ich auch nach längerem Suchen keine guten Ideen für eine Bestimmung gefunden!


    Mit freundlichen Grüssen

    Adrian Meyer


    1) Bei diesem könnte ich mir einen Scharfer Zinnobertäubling vorstellen


    2) Bei diesen zwei Pilzen habe ich keine guten Ideen



    3) Junger Maronenröhrling, er war sehr dunkel und noch sehr klein, was mich etwas stört ist die leichte Rotfärbung am Stiel


    4) Milchweißer Scheinhelmling? Kleine fast weisse Pilze auf Totholz


    5) Ein brauner Tintling?? Habe nichts brauchbares dazu gefunden, die Pilzhüte waren relativ gross und flach, alt offenbar schwärzend, entlang des Waldweges


    6) Kleiner gelber Pilz am Wegrand


    7) Kleiner dunkelbrauner Pilzhut als Kolonie mit weissem Stiel?

  • Hallo Adrian

    Wenn Du mit Scharfer Zinnobertäbling Russula rubra meinst, den würde ich ausschließen. Lamellen zu dunkel, Hut glänzend statt matt und violtte Farbanteile sind gleich 3 Merkmale, die ich bei R. rubra nicht kenne. Für eine echte Alternative müsste ich meine Literatur durchsehen, aber da sowohl Buchenblätter als auch Nadeln zu sehen sind, wird es immer unsicher bleiben.

    Nr.2b evt. Tränender Saumpilz

    Nr. 3 evt. sehr junger Herbstrotfuß

    Nr. 4 eher Rosablättriger Helmling

    Nr. 5 wie Nr. 2

    Nr. 6 älterer Goldmistpilz oder eine Varietät davon

    Nr. 7 einer der Büschelraslinge

    LG Karl

  • Hallo,

    ich sehe auch bei 2a ein Breitblatt, bei 2b war auch Hebeloma mein erster Gedanke. Die 5 sieht mir allerdings anders aus als die 2b! Zunächst das büschelige Wachstum, und dann auch ein deutlich schlankerer Habitus. Da denke ich eventuell an überständige Schwefelköpfe oder eine der büschelig wachsenden Mürblingsarten...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.