Hallo, Besucher der Thread wurde 175 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Grauer Scheidenstreifling AMANITA VAGINATA?

  • Hallo Adrian,


    das sieht sehr nach dem Grauen Scheidenstreifling aus.

    Alternativ gäbe es noch den Silbergrauen (AMANITA ARGENTEA). Der soll aber keinen genatterten Stiel haben. Bei deinem Exemplar sieht der Stiel aber schon genattert aus.


    Gruß Nosozia

  • Hallo,


    leider sind die grauen Amaniten taxonomisch sehr schlecht bearbeitet. Die Art A. vaginata ist meines Wissens nach noch gar nicht richtig definiert. Auf jeden Fall wäre es wichtig die Sporen und das Velum zu mikroskopieren. Bei den Sporen ist die Form wichtig; beim Velum ob es aus vielen Sphaerozysten besteht.


    Eine Bestimmung mit einem guten Schlüssel, z.B. Gröger, FN oder einer Gattungsmonographie ist leider auch unerlässlich. Wenn du hast, dann am besten die Ergebnisse von mehreren Schlüsseln notieren, die durchaus unterschiedlich ausfallen können und danach darauf hoffen, dass in den nächsten Jahren ein Artikel oder Monographie die ganzen Komplexe bei den Scheidenstreiflingen auflöst.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz hui; Rissklettern pfui.


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.