Hallo, Besucher der Thread wurde 787 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von beli 1 am

Dünen Stinkmorchel - Bayern 2017 !

  • Hallo !


    Phallus hadriani - Dünen Stinkmorchel


    Ein seltene und nicht so bekannte Pilz , gefunden an Mitte August in Park nähe Waginger See . Sehr viel kleiner als sein Bruder Gemeiner Stinkmorchel aber stink genau so .
    In Bayern gibt über diese warmliebende Pilz nur 1 Fundmeldung (DGfM) aus 2007 Jahr nähe München . In mein Umgebung , Alpenrand , bis heute kein . Ich glaube das ich habe wegen Klimaerwärmungen diese Pilz gefunden haben .


    Ei
     
    -


    -


    -


    Junge Exemplar


    -


    -


    -


    -


    -


    Alte Exemplar


    -


    -


    -


    Gemeinseime Bild


    -


    Ei Schnittbilder


    -


    -


    -


    -


    Stielschnitt - Innenseite , alte Exemplar


    -


    Stielschnitt Innenseite , junge Exemplar


    -


    Hülle - junge Exemplar


    -


    LG beli !

  • Hallo beli, wirklich schön ist er nicht, Dein Pilz, aber interessant. Es macht schon nachdenklich, wenn sich wärmeliebende Pilze und Tiere in den Norden aufmachen. Auf alle Fälle ist es toll, dass Du den Stinker entdeckt und dokumentiert hast. Herzlichen Glückwunsch.


    Lieben Gruß Claudia

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Beli,
    selbst habe ich Phallus hadriani noch nicht live gesehen. Aber laut Literatur ist die Außenhaut des Hexeneies bei Phallus hadriani rosa bis blassviolett. Außerdem soll Phallus hadriani nur wenig riechen, auf jeden Fall nicht wie eine Stinkmorchel. Und der Pilz erscheint auf grobkörnigen Sandböden, eben Dünensand. Dein Fundort dagegen sieht wie ein normaler nährstoffreicher kalkhaltiger Mischwald aus.
    Ich möchte daher frech behaupten, dass dein Pilz eine normale, etwas kümmerlich gewachsene Stinkmorchel (Phallus impudicus) ist.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()


  • Hallo Stephan !


    Für normale Gemeiner Stinkmorchel mein Fund viel ungewöhnlich ist , aber ohne Mikroskop man kann nicht siecher sagen .


    Noch ein paar Infos


    Fundort war Park . Sieche Bild nr 1 , gleich neben Baum (erste Baum Recht) welche stehen gleich neben Fußgänger weg .


    1. -


    Fußgänger weg durch Park ist wegen viele Touristen von Bauarbeiter gemacht , und befindet sich sehr viel Sand und feine Kies und auch unten Baum befindet sich genau so viel Sand und Kies .


    2. -


    Literatur Beschreibung , Hexenei Farbe , zuerst weiß - rosa - blasviolett .


    Gefundene Hexenei hat rosa Farbe , normale Gemeine Stinkmorchel hat keine rosa


    Gefundene Hexenei - Rosa Farbe von oben


    3. -


    Gemeiner Stinkmorchel Hexenei hat keine rosa Farbe und


    4. -


    5. -


    6. -


    Gemeiner Stinkmorchel Hexenei ist 3 mall großer als mein Fund - Bilder zu vergleichen


    7. -


    8. -


    Ich habe Exssikat und probiere unbedingt jemand fragen Pilz Mikroskopieren


    LG beli !

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.