Hallo, Besucher der Thread wurde 15k aufgerufen und enthält 159 Antworten

letzter Beitrag von Judasohr78 am

Meine beiden Substratblöcke von dem Glänzenden Lackporling (Ganoderma lucidum)

  • Hallo, Michael!


    ich denke nicht, daß das den Ganoderma interessiert, ob der Keller aufgeräumt ist oder nicht.
    Aber immerhin findest du nun schneller, was du dort suchst. :alright:


    Das Wachstum ist echt beeindruckend. Der will anscheinend noch mal richtig Höhe gewinnen, vermutlich wird dann jetzt auch der Stiel noch deutlicher und länger.



    LG; Pablo.

  • Hi Pablo,


    ich wollte eigentlich nur den Keller zeigen, wegen der Helligkeit, ob das für den Ganoderma so genehm ist oder er es noch heller braucht.
    Das der Keller nun aufgeräumt ist, wollte ich nur mal so nebenbei anmerken :D.
    Im Gegensatz zu den vorigen Kellerbildern, wo im Keller die Bombe eingeschlagen hat, sieht der Keller nun ordentlich und wie geleckt aus :D.


    Da die Knubbelchen mittlerweile alle zusammengewachsen und auch richtig groß geworden sind, nimmt der Fruchtkörper richtig an Höhe und Masse zu :alright:.
    Aber vom Stiel ist nur wie am Anfang des Wachstums der rote Stummel zu sehen.


    Da ich ja bis 27.10 krankgeschrieben bin, wenn einer leichten Bronchitis, habe ich so die Möglichkeit den Ganoderma richtig zu beobachten.



    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 23.10.2015






    Meine Primordie vom zweiten Substratblock







    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 24.10.2015





    Meine Primordie vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Mein Ganoderma lucidum vom 25.10.2015





    Hier ein Extrafoto.
    Man sieht da wo der der rote Knubbel aufhört und der weiße Zuwachs beginnt, wie die gelbe Schicht sich langsam über den weißen Zuwachs zieht.
    Das heißt wohl, das jetzt allmählich der Hut gebildet wird :alright:.


    Hier meine Primordie vom zweiten Substratblock





    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Mein Ganoderma lucidum vom 26.10.2015





    Meine Primordie bzw. sich langsam zu einem wunderschönen Glänzenden Lackporling entwickelnden Fruchtkörper vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 27.10.2015





    Mein kleiner Ganoderma lucidum vom zweiten Substratblock







    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]
    Mein Ganoderma lucidum vom 28.10.2015





    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]
    Mein Ganoderma lucidum vom 29.10.2015





    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]
    Mein Ganoderma lucidum vom 30.10.2015





    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock





    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]
    Mein Ganoderma lucidum vom 31.10.2015





    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 01.11.2015





    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Hlalo, Michael!


    Wow, der legt ja mächtig an Masse zu. Und der Stiel wird auch immer größer.
    Bei der Form des Hutes im Moment glaube ich allerdings, daß der noch ein gutes Stück weiter wachsen will. Gut möglioch, daß das alles noch zu einer regelmäßigen Form zusammenwächst. Aber abwarten, der hat ja schon die eine oder andere überraschende Entwicklung hinter sich.


    Und der kleine wird auch fein. Der nimmt ja nun schon richtig Form an.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,


    der wächst sehr gut und fühlt sich wohl.
    Allerdings sehe ich nicht, das der Stiel größer und länger wird.
    Wo siehst du das denn? :eek:
    Meiner Meinung nach ist der Stiel nicht weitergewachsen, also das rote Stummelchen meinte ich, nicht der rote Zuwachs, der in den Hut übergeht.
    Ich denke aber genau wie du, das die Hutform noch komplett zusammenwächst und der gesamte Fruchtkörper noch ein großes Stück weiterwachsen will, da er noch die rote und glänzende Färbung bekommen muss.
    Bei diesem Ganoderma lucidum muss man wirklich immer mit einer Überraschung rechnen :D :alright:.


    Das kleine Kerlchen erkennt man wirklich schon als Fruchtkörper.
    Fühlen sich beide sichtlich wohl.



    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 02.11.2015






    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Mein Ganoderma lucidum vom 03.11.2015





    Meine Ganoderma vom zweiten Susbstratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Hallo, Michael!


    Denkst du nicht, daß der Stiel einfach schräg steht?
    Also der längliche, untere Teil gegenüber von dem mittleren Hut?
    Dieses Stück ist schon gewachsen, aber halt nicht in die Höhe, sondern in eine Richtung am Boden entlang.
    Als wollte er irgendwo hin, der Pilz.
    Bislang haben aber alle seine Eigenheiten irgendwie einen Sinn ergeben, das wird sich bestimmt hier auch noch zeigen, was das Ganze bedeutet.



    LG; pablo.

  • Hi Pablo,


    für mich ist der Stiel nicht das rote was an dem Hut anschliesst und auf der Erde aufliegt, sondern das kleine rote Knubbel, was man kaum sieht, was eigentlich senkrecht aus dem Boden wachsen muss.
    Mir ist das nicht aufgefallen, das dieses rote längliche Etwas gewachsen ist.
    Mal schauen was der Fruchtkörper weiter vor hat.
    Ist immer für eine Überraschung bereit :D


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Mein Ganoderma lucidum vom 04.11.2015





    Ich habe an einer Seite auf dem Boden bei dem großen Ganoderma schon Sporenpulver gefunden.
    Das Sporenpulver ist braun-rostbraun.
    Pablo, erzähle mir bitte nicht, das er schon ausgewachsen ist, weil er jetzt schon ein wenig Sporenpulver produziert :(.


    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]
    Ich habe eine Vermutung warum er schon ein wenig Sporenpulver abgegeben hat.
    Bitte jetzt nicht lachen, wirklich nicht lachen, denn ich meine das nicht scherzhaft, sondern 100%ig ernst :alright:  :shy: .
    Wie bei menschlichen Teenagern ist es dem Fruchtkörper auch so ergangen, das er jetzt im Teenageralter seinen ersten Orgasmus/Höhepunkt hatte und so ein wenig Sporenpulver freigegeben hat, da ich nicht glaube, das der Fruchtkörper JETZT schon ausgewachsen ist.
    Diese Vermutung ging mir vorhin beim Spazierengehen mit dem Hund durch den Kopf.

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Hallo, Michael!


    Treffend beschrieben. ;)
    Und ich glaube, du hast schon recht. Solange da noch so dicke, weiße Kanten sind, will der noch weiter wachsen. Erst wenn die weißen Wülste verschwinden, ist er fertig. Aber schon mal ein paar Sporen zu produzieren kann ja nicht schaden. Idealerweise hätte man jetzt einen weiteren Fruchtkörper (von einem anderen Mycel), der auch sporen produziert. dann bringt man die Sporen beider Pilze zusammen auf eine geeignete Nährlösung / Substrat und es könnte sein, daß man erneut ein fertiles Mycel zustande bringt.


    Und: Einen zweiten Fruchtkörper hast du ja. Und der sitzt in einem anderen Topf ist also ein eigenes Mycel. Einen Versuch ist es wert, oder? Leider weiß ich nicht, welchen Nährboden man idealerweise anfangs verwendet. Aber sammel einfach mal ein wenig von der Erde mit dem Sporenstaub ein, und stell ihn trocken. Der andere Fruchtkörper braucht ja auch noch etwas mit den Sporen.



    LG, Pablo.


  • :giggle: :giggle: :giggle: :giggle: :giggle: :giggle: :giggle:

    ==19



    Herzliche Grüße von Angela


    Nicht im Glück liegt die Freude,

    sondern in der Freude liegt das Glück.


    Verfasser unbekannt







    Pilzchips: 64 (100 - 12 Unterstützung APR + 7 Gewinn APR 2014 - 5 Chips zugunsten APR 2015 + 5 Chips Gewinn APR 2015 - 5 Chips zugunsten APR 2016 - 10 Chipse zugunsten Wette Plazierungen APR 2016 - 15 Chipse zugunsten APR 2017 + 4 Zusatzchips für unbewußt Phal in 2017 - 10 Chipse zugunsten APR 2018 + 5 Sonderchipse für das Basteln der Urkunden 2018)

  • Hallo Angela,


    ich meinte das wirklich nicht scherzhaft sondern vollkommen ernst.
    Dieses Posting glaube ich, lösche ich wieder :(.


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • [hr]


    Hallo Pablo,


    richtig, denn bei sämtlichen Ganoderma lucidum-Fotos im Internet, die ich mir anschaute und verglichen habe, waren die weißen Zuwachskanten bei den ausgewachsenen Ganodermas komplett verschwunden und auch bei einigen war nur eine ganz schmaler weißer Zuwachs noch am Hutrand zu sehen.
    Das heißt ja, das mein Ganoderma noch richtig groß wird?
    Einen weiteren Fruchtkörper habe ich ja und zwar in dem anderen Topf.
    Dieser bildet grade das Hymenophor.
    Da muss ich ja noch warten, bis dieser auch Sporen produziert.
    Die Nährlösung bzw. das Nährsubstrat muss glaube ich Agar (auch Agar-Agar genannt) und in einer Petrischale sein.
    Gibt es in bestimmten Pilzzucht-Shops speziell zu kaufen :alright:.
    Wenn der Boden trocken ist werde ich ein wenig Erde mit Sporen einsammeln und trocken lagern.
    Kann ich die Erde in einem kleinen Plastikbeuten aufbewahren?


    Liebe Grüße


    Michael
    [hr]


    Ok, dann lasse ich dieses Posting so stehen :).
    Also bist du dann auch der Meinung, das es so gewesen sein könnte, wie ich in meinem Posting geschrieben habe?
    Na klar darf man bei einer ernst gemeinten Sache auch mal schmunzeln :).
    Wollte nur nicht, das ihr mich für bekloppt haltet, wegen meiner Vermutung.


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Hallo, Michael!


    Ich kann dir nicht sagen, wie groß der noch wird. So gut kann ich nicht hellsehen. ;)
    Die trockene Erde mit den Sporen kannst du auch in ein Döschen tun, aber Plastikbeutel geht auch. Nur müsstest du halt gucken, was man als Nährboden nehmen kann. Also was du brauchst, damit die Sporen auskeimen können und ein Primärmycel bilden.
    Wenn du das gleiche mit den Sporen von dem anderen fruchtkörper machst, dann müssen diese Primärmycelien halt verschmelzen. Ob es klappt: Keine Ahnung. Aber in der Natur klappt es ja auch.



    LG, pablo.

  • Hallo Pablo,


    alles klar dann schaue ich mal das ich evtl. ein Filmdöschen nehme, ansonsten ein kleiner Plastikbeutel.
    Als Nährboden weiß ich und das habe ich mal nachgelesen ist eine Petrischale mit Agar als Nährboden.
    Die künstliche Zucht zu Hause ist ja schon ein bisschen was anderes als in der Natur, damit meine ich die Gegebenheiten sind in der Natur etwas anderst als wenn man Pilze zu Hause züchtet.
    Aber du weißt ja was ich damit meine :).
    Das heißt wenn mein anderer Ganoderma Sporen bildet, soll ich die Sporen auch einsammeln (Filmdöschen oder Plastikbeutel) und dann mit ein paar Sporen von meinem großen Ganoderma und mit ein paar Sporen von meinem zweiten Ganoderma gemischt auf das Nährsubstrat geben?


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Hallo, Michael!


    So hätte ich das jedenfalls gemacht. Aber es geht nichts über Ausprobieren. Du kannst ja parallel auch die Sporen der beiden Fruchtkörper getrennt auf eine Nährlösung setzen und dann auf dem Substrat, wo das Mycel weiter vermehrt wird, erst zusammenbringen.
    Ich weiß nicht, welche Möglichkeit besser ist.



    LG, Pablo.

  • Hi Pablo,


    ich denke mal das ich beides irgendwann mal ausprobieren werde :alright:.
    Aber wenn ich die Sporen erst einmal eingesammelt und trocken gelagert habe, kann ich ja jederzeit die Sporen keimen lassen.
    Bevor ich da anfange die Sporen keimen zu lassen, werde ich, wenn ich mal Lust und Laune habe, mich in diese Materie genauer reinlesen.
    Wichtig ist ja erst mal, das ich die Sporen eingesammelt habe.
    Kann also jederzeit anfangen.
    Das ist alles richtig kompliziert und von der Vermehrung der Sporen und der Zucht von Pilzen, habe ich keine wirklich so große Ahnung, das muss ich zugeben.
    Für mich ist das Einfachste, einen mit Myzel durchwachsenen Substratblock fruchten zu lassen :D.
    Bin auch am überlegen die Sporen in einen, wenn ich mal bekomme, frischen Eichenstamm einzubringen.
    Wäre das eine Idee?


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Mein Ganoderma lucidum vom 05.11.2015






    Mein Ganoderma vom zweiten Substratblock






    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.