Pfifferlinge?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 2.968 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Gudi.

  • SUPER!!!!
    Mein besonderer Dank geht an Mausmann! Ohne Deine Tips hätte ich wohl weiterhin alle Nadelwälder in Schleswig-Holstein nach ihnen abgesucht....
    Dummerweise standen da nur die beiden alten Schlappen.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Gudi,


    stimmt auch, ja! :D


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    www.fungaundfauna.de

  • Yepp,


    :P


    LG
    Habicht

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan


  • SUPER!!!!
    Mein besonderer Dank geht an Mausmann! Ohne Deine Tips hätte ich wohl weiterhin alle Nadelwälder in Schleswig-Holstein nach ihnen abgesucht....


    Musst du nicht. Suche lieber in Eichenwäldern. Besonders gern mögen sie Forste aus Amerikanischer Roteiche (das ist die mit den zackigen Blättern, den wulstigen Fruchtbechern und den kleinen rundlichen Früchten).

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!


  • SUPER!!!!
    Mein besonderer Dank geht an Mausmann! Ohne Deine Tips hätte ich wohl weiterhin alle Nadelwälder in Schleswig-Holstein nach ihnen abgesucht....
    Dummerweise standen da nur die beiden alten Schlappen.


    Ui ui ui, bekommen wir Verstärkung in S-H? :)


    Aus welchem Landkreis kommst Du denn, wenn ich fragen darf?

  • Ein paar der amerikanischen Eichen stehen hier an den Straßenrändern rum, aber selbst wenn da Pfifferlinge wachsen würden, würde ich sie stehen lassen. Vom Straßenrand ernte ich nichts, die schmecken bestimmt bleihaltig <X


    In einem Wald ist mir diese Eichenart nie bewusst aufgefallen. Ich werde drauf achten :)

  • Inzwischen habe ich ein Wäldchen amerikanische Roteichen gefunden, nur Pfifferlinge waren dort nicht. Zumindest habe ich keine gesehen, dort ist das Laub mindestens 10 cm hoch....
    Nee, Straßenpilze will ich auch nicht essen