Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Mausmann am

Winterpilze schon oft darüber gelesen...

  • ...aber heute habe ich anscheinend zwei sehr bekannte Pilzgesichter gefunden:


    Ich tippe hier auf den Austernseitling. Diesmal kann ich auch die bläuliche Farbe gut erkennen. Habe bereits vor Wochen welche gefunden, die sehr hell waren.
    Die einen sind noch zu klein und die anderen leider schon zu groß um in die Pfanne zu wandern.




    Hier tippe ich auf Samtfußrüblinge.
    Gefunden auf einem Buchenstock - rochen sehr pilzig und angenehm.


    Bin auf eure Meinungen gespannt - hoffentlich liege ich hier nicht falsch - bin aber über jede Unterstützung dankbar.


    Schöne Grüße aus Bamberg


    bbgreiter

  • Danke Trino für deine Einschätzung. Habe noch nie Samtfuß Rüblinge gefunden. Für Stockschwämchen waren sie mir zu groß (Durchmesser bis 6 cm) und die Stiele zu dunkel. Dachte immer die Stockschwämmchen haben braune Schüppchen und nicht braune Stiele und hellere Schüppchen. Oder liegt es am Alter oder Frost?

  • Hallo bbgreiter,


    ein paar Angaben mehr wären schon hilfreich.


    Allerdings sehe ich es wie Mario,


    die ersten Aufnahmen zeigen vermutlich recht junge und zu alte Austernseitlinge (Pleurotus ostrateus) und die zweiten Fruchtkörper sind gänzlich alte Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutalibis)


    Edit :
    Der Hutdurchmesser bei Stockschwämmchen kann durchaus
    noch größer werden, wobei sie dann in aller Regel für den
    Verzehr nicht mehr geeignet sind. Das siehst Du auch auf
    Deinen Aufnahmen, sie sind voll Flüssigkeit, gänzlich gesättigt, fallen schon fast von allein auseinander und die Schüppchen sind auch noch vorhanden, allerdings wie der Stiel sehr dunkel. Ganz typisch für solch alte Exemplare.


    Merke Dir beide Stellen (den Stamm der Austern) und den Stubben mit den Stockschwämmchen für nächsten Winter, den Stamm der Austern schon für die diesen. Beide kommen wieder, die Austern wachsen noch diesen Winter nach.

    LG, Markus

  • Hallo bbgreiter!

    Zitat


    rochen sehr pilzig und angenehm.


    In dem Zustand riechen sie (Ergänzung: gezeigten Stockschwämmchen) beinahe am aller würzigsten.


    Wenn Stockschwämmchen braune Schuppen haben (Ergänzung: wie du es glaubst), dann liegt es am abgeworfenen Sporenpulver.
    Kannst ja mal die Suchfunktion bemühen und schauen, ob du Exemplare findest, die deinem geistigen Bild entsprechen.
    Der Stiel ist durch Frost abgedunkelt, das ist korrekt.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()


  • Hier tippe ich auf Samtfußrüblinge.
    Gefunden auf einem Buchenstock - rochen sehr pilzig und angenehm.
    ...



    - Meine Meinung:
    --->Du solltest keine Bilder vergleichen, sondern überprüfen, ob die Beschreibung der von dir vermuteten Pilzart zu deinem Fund passt.


    - Schau dir das von mir ausgewählte Bild genauer an:
    ---> Dann wirst du bereits 2 auffällige Kill-Merkmale (Ringreste, Stielschüppchen) finden, die absolut nicht zu deiner Bestimmungsvermutung passen.
    ------------------------------------------


    - Und wenn ich mich noch so oft wiederhole:


    (1) Pilzarten kann man definitiv nicht ohne entsprechende Merkmalkenntnisse nur durch Bildvergleich bestimmen.


    (2) Über ein Bildvergleich ohne entsprechende Merkmalskenntisse freut sich langfristig jedes Beerdigungsinstitut.:alright: :alright::alright:


    Güße
    Gerd

  • Hi Gerd!


    Zitat


    (2) Über ein Bildvergleich ohne entsprechende Merkmalskenntisse freut sich langfristig jedes Beerdigungsinstitut.


    Weiß schon, was du meinst, aber das jetzt muss trotzdem sein:


    In der aktuellen Tagespresse: "Beim Pilzbilder-Vergleichen tot umgefallen. Hatte er keine Merkmalskenntnisse?"


    In den aktuellen Fernseh-Pilz-Nachrichten:
    Hier bitte eine Reporterin mit Regenschirm und gewichtiger, nachdrücklicher Stimme vorstellen, halb auf der Straße, halb auf dem Gehweg, wie beim Laufen zum Tatort unterbrochen und zu einem kurzen Statement bereit, im Hintergrund ein Einfamilienhaus in abendlicher 16 Uhr 30-Trübnis, auf der Kamera landen Regentropfen:
    "Wieder traf es einen Mann aus Bayern, diesmal aus dem oberfränkischen Bayreuth.
    Wie schon mehrfach in diesem Jahr geschehen, beachtete wieder ein leichtsinniger Pilzsammler nicht das Gebot: nicht mit Pilzbildern vergleichen ohne Merkmalskenntnisse!
    Tja, jetzt freut sich das Beerdigungs-Institut."


    ;)
    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.