Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von lutine am

im steinpilzhimmel

  • endlich durfte ich auch mal...
    steinpilze finden. nicht einzeln sondern in großen mengen und jeder einzelne war knackig und jung. an gleicher stelle war ich am donnerstag und habe nur einen gefunden.
    allesamt standen dicht am weg und selbst das 780 gramm große monster

    war kernig, fest und ohne madenbefall. es gab nur einen einzigen boletus wegwerfulus. insgesamt 2,2 kilo netto steinpilze

    allerdings gab es etwas schneckenfraß! :nana: ich bin dafür, eine geschwindigkeitsbegrenzung für schnecken in deutschen wäldern einzuführen!


    keine schnecke darf mich im wald überholen und vor mir an den pilzen sein.



    und heute abend gibt es pilze....überraschung :D

  • Hallo Daggi!!!


    Fette Ausbeute! :eek: :alright:


    Das mit dem Schneckentempo :snail: kann ich seit vergangenem Wochenende verstehen. Eine Schnecke hat Peri sogar seitlich angerempelt! :D:freebsd:


    Gruß


    Günter

  • Hallo Daggi,


    herzlichen Glückwunsch, zu deinem tollen Steinpilzfund :alright:.


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Das mit dem Schneckentempo :snail: kann ich seit vergangenem Wochenende verstehen. Eine Schnecke hat Peri sogar seitlich angerempelt! :D:freebsd:


    Günter :veryannoyed: du magst vielleicht Ahnung von Pilzen haben, aber von Tieren hast du keine Ahnung, denn das war ein Gepard :nana:


    Daggi,
    Superfunde :alright: :alright:
    Bei dem Forumskollegen (dessen Namen ich nicht nennen kann) wo ich am WE war gab es gar keine Steinpilze :(


    LG Peter

  • Ahoi, Daggi,


    herzlichen Glückwunsch!


    LG
    Malone

  • Meinen Glückwunsch! Bei mir geht es mit den Steinis wohl auch los. Habe ein Paar vereinzelte gefunden. Allerdings nicht an meinen bekannten Stellen im Wald. Da ist , was Röhrlinge angeht (fast)tote Hose.


    Guten Hunger!!!


    Gruß Georg

  • ich sag ja, schnecken sind unberechenbar und flink, da können peri und ich nur staunen. ich nehme an sie mutieren grade zu raubtieren und ihnen wachsen spitze zähne, damit sie mich auch noch beißen können!


    eine winzlige embryonalschnecke saß gemütlich mit serviette um den hals, messer und gabel in der hand unter dem kleinsten steinpilz und ich glaube sie hat mir die zunge rausgestreckt...na der hab ich was erzählt....in die biotonne hab ich sie geworfen. soll sie doch da weiterschmausen


    Das mit dem Schneckentempo :snail: kann ich seit vergangenem Wochenende verstehen. Eine Schnecke hat Peri sogar seitlich angerempelt! :D:freebsd:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.