Sind das Stockschwämchen?

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema, welches 6.293 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Ingo W.

  • Hallo,


    ich sehe auch Schwefelköpfe.
    Irgendwie scheinen mir aber die Farben deiner Fotos verfälscht so das man nicht eindeutig erkennen kann ob es sich um den graublättrigen oder den grünblättrigen handelt.


    Weitere Angaben von deiner Seite wären wünschenswert.


    Grüße Bernd

  • Hallo Hirnke !
    Schau doch einfach ob die Lamellen grau (bei jungen nur blass graülich ) sind .
    Evtl . kannst Du ja auch eine klitzekeine ! Geschmacksprobe machen , anschliesend ausspucken . Rauchblättrige schmecken mild , grünblättrige(jung gelbliche Lamellen ) sehr bitter .
    Rauchblättrige sind mit die besten Speisepilze die es meiner Meinung nach überhaupt gibt , ich habe erst gestern welche gegessen , kenne die aber auch genau .
    Möchte aber niemanden zum Übermut verleiten , jeder soll seinem Kenntnisstand entsprechende Arten sammeln .


    Gruss Harry

  • Hallo !
    Ich stelle jetzt mal ein Foto vom Rauchblättrigen schwefelkopf ein . Schön zu sehen die bei jungen Exemplaren zunächst blasse Lamellenfarbe , die später ins graue übergeht . Also wie schon erwähnt .. es lohnt sich wirklich diesen Pilz kennenzulernen ( aber bitte erst danach ! verzehren )





    Gruss Harry

  • Hallo!


    Schwefelköpfe mit starker Tendenz zu Hypholoma fasciculare (Grünblättriger Schwefelkopf). Die Bilder sind zwar, wie schon gesagt, stark farbverfälscht, dennoch meine ich, dass die Stiele zu gelb für den Rauchblättrigen Schwefelkopf (H. capnoides) sind.


    Harrys Bild der Rauchblättrigen zeigt sehr schön die fehlenden gelb(grün)en Farben am Stiel.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150

    Link: Gnolmengalerie

    Link: asco-sonneberg

  • Guten Tag zusammen!


    Wenn mir diese Vielfalt an fiesen, kleinen orangefarbenen Pilzen auch nach wie vor gewisse Probleme auferlegt und ich tatsächlich beginne, darüber nachzudenken, mit einem Pilzbuch im Wald herumzulaufen:D, so kann ich in diesem Falle vielleicht wieder einmal mit einem einfachen Weißabgleich behilflich sein (wie immer natürlich, sofern der Poster der Veröffentlichung zustimmt, ansonsten werden die Bilder umgehend gelöscht!:(



    ...und siehe da: es zeigt sich das schönste Grau der Welt :)!


    Viele Grüße,


    Fredy

  • WOW Klasse gemacht Fredy ! Alle Achtung! ;)

    Pilze muss man kennen "lernen" das ist ähnlich wie bei Freundschaften... ;)


    Onlinebestimmungen sind nur als Bestimmungshilfen/Tipps anzusehen, sie ersetzen NIE
    den Gang zum Pilz-Sachverständigen! Keine Essensfreigabe im Forum!

  • [font="Arial"]
    Ich kann auch nur das schon Gesagte bestätigen. Falls es Laubbaumstümpfe sind, und auch vom Standort Park oder Gartenanlage her, sind es höchstwahrscheinlich Grünblättrige Schwefelköpfe (leicht giftig). Die Graublättrigen mal kennen zu lernen (und schätzen zu lernen) lohnt sich sehr; in Fichtenwäldern bis in den Winter hinein ein sehr wohlschmeckender, häufig vorkommender Pilz. Lecker wie Champignons, nur viel intensiver und würziger :plate:.
    Die Grünblättrigen Schwefelköpfe, wie auf Deinen Bildern, dagegegen sollen angeblich so ein Gift enthalten wie der Grüne Knollenblätterpilz <X, vermutlich nur in geringeren Mengen. Kann das mal jemand bestätigen oder widerlegen??!! Würde mich sehr freuen.
    LG Eckhard
    [/font]


    p.s.: Habe zuerst nicht gesehen, dass es eine zweite Seite gibt, und somit auch nicht den korrigierten Weißabgleich gesehen. Ich persönlich wäre trotzdem vorsichtig, durch einen nachträglichen Weißabgleich wieder zum Graublättrigen Schwefelkopf zurückzukommen. Am besten nochmal neue Fotos mit automatischem Weißabgleich machen (und auch das muss nicht immer helfen).

  • Hab mal gekostet, zuerst schmecken sie nussig, pilzig, dann wirds etwas scharf und wen die pilze richtig zerkleinerst und einspeichelt wirds arg bitter. Werden dann wohl die grünblättrigen schwefelköpfe sein. Die pilze wachsen übrigens auf einem laubbaumstumpf, eiche oder buche.
    Anbei noch ein paar bilder mit manuellem weißabgleich, die farben entsprechen jetzt in etwa dem original.




  • Hallo hirnke!


    Das sind eindeutig Grünblättrige Schwefelköpfe.
    Ich finde es interessant, dass so ein Blitz das Grün nicht nur abschwächt, sondern die Farben so verfälscht, dass man das Grün überhaupt nicht mehr sichtbar machen kann. Anscheinend fehlt im Blitz der Wellenlängenbereich, der vom Grün der Lamellen reflektiert wird.


    Viele Grüße
    Toffel


  • Ich finde es interessant, dass so ein Blitz das Grün nicht nur abschwächt, sondern die Farben so verfälscht, dass man das Grün überhaupt nicht mehr sichtbar machen kann. Anscheinend fehlt im Blitz der Wellenlängenbereich, der vom Grün der Lamellen reflektiert wird.


    Ich hab die fotos mit ner pentax k20 gemacht die ich erst seit kurzem habe (vorher canon). Pei der k20 scheint mir im allgemeinen die farbtreue nicht so gut zu sein was mich etwas enttäuscht, ich muß die kamera wohl erst noch richtig kennenlernen, ist keine schnappschusskamera wie die vorherige c 1000d.

  • Hallo hirnke!


    Das mit der Farbtreue bei Kameras kann man so nicht sagen. Oft liefern die verschiedenen Lichtverhältnisse ganz automatisch unrealistische Farbstiche, die Kameras können da nichts dazu.


    Damit man nicht ausschließlich der "Automatik" ausgeliefert ist (meist gibt es auch verschiedene Einstellmöglichkeiten wie "Kunstlicht", "bewölkt" usw.), haben die meisten Kameras einen manuellen Weißabgleich. Du musst dir dann allerdings ein reinweißes Blatt Papier mitnehmen. Vor Ort "zeigst" du der Kamera, wie "Weiß" unter den jeweiligen Lichtverhältnissen auszusehen hat, und sie reguliert dann die Farben.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150

    Link: Gnolmengalerie

    Link: asco-sonneberg


  • Das mit der Farbtreue bei Kameras kann man so nicht sagen. Oft liefern die verschiedenen Lichtverhältnisse ganz automatisch unrealistische Farbstiche, die Kameras können da nichts dazu.


    Leider ist es doch so, die k20 liefert nicht unbedingt die farbtreuesten bilder, zumal ich den direkten vergleich mit der canon 1000d hatte bevor ich diese verkaufte.
    Und die von dir genannten funktionen einer dslr sind mir bekannt;). Aber das ist hier alles ot und gehört in ein anders forum.
    Bis dahin,
    der hirnke

  • Hallo hirnke!

    Zitat


    Leider ist es doch so, die k20 liefert nicht unbedingt die farbtreuesten bilder, zumal ich den direkten vergleich mit der canon 1000d hatte bevor ich diese verkaufte.


    Machst du denn einen Weißabgleich am Standort?

    Zitat


    Und die von dir genannten funktionen einer dslr sind mir bekannt;). Aber das ist hier alles ot und gehört in ein anders forum.
    Bis dahin,
    der hirnke


    Ich finde nicht, dass das sehr OT ist, wenn ich mir die vielen farbfalschen oder unscharfen Pilzbilder hier anschaue. Das Problem haben sehr viele.
    Meine Theorie ist, dass sich viele über die Kamera oder ihr Handy beklagen (inzwischen kann ich mit meinem Handy übrigens sehr gute scharfe Makrobilder machen, die sich mit der einer guten Kamera vergleichen lassen), weil sie einfach das technische Potential nicht ausschöpfen.
    Musst du jetzt nicht auf dich beziehen, fällt mir halt bei vielen Bildern und den Aussagen dazu auf.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150

    Link: Gnolmengalerie

    Link: asco-sonneberg

  • Guten Abend!


    Und hier gleich noch etwas, was "in ein anderes Forum gehört"...


    Wer die Funktionen seiner Kamera so gut kennt und auch mit bloßem Auge die Unterschiede zu einer anderen Kamera erkennen kann, der ist auch so professionell, dass er um die Wichtigkeit einer guten Nachbearbeitung weiß, die in der Regel auch eine naturgetreue Darstellung der Farben beinhaltet ;).


    Dieses Gemisch von Orange, Grau und dann doch wieder Grün-Braun ist mir wirklich nicht geheuer...:/!


    Einen schönen Abend wünscht Euch


    Fredy

  • Habe lediglich behauptet diese funktionen zu kennen, nicht sie zu beherrschen! Zumal es wie schon erwähnt ein komplett anderes system ist was ich jetzt erst seit wenigen tagen nutze.
    Und tatsächlich habe ich vergleichfotos 1000d vs k20 gemacht. Und tatsächlich ist die canon farbtreuer!
    Deshalb schrieb ich auch schon vorher das ich die pentax und ihre anleitung erst mal studieren muß. Denn wer lesen kann ist klar im vorteil;)!
    Bis dahin

  • Hallo Fredy!

    Zitat


    Dieses Gemisch von Orange, Grau und dann doch wieder Grün-Braun ist mir wirklich nicht geheuer...Hmmm!


    Fredy


    Übrigens waren auch bei deinem farblich korrigierten Bild rechts bei den ansitzenden Fruchtkörpern noch gelbe Stiele erkennbar. Die sind oft ein besseres Merkmal für H. fasciculare als die Beurteilung der Lamellenfarbe.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150

    Link: Gnolmengalerie

    Link: asco-sonneberg