Schwarzfaserige Ritterling

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 338 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Uwe58.

  • Liebe Pilzfreunde

    Ich habe da in meiner Gegend doch noch paar Schwarzfaseriger Ritterlinge gefunden, ich hoffe jedenfalls meine Bestimmung stimmt

    -> ich habe bis jetzt noch nie welche gefunden, da meine Gegend eher sauer und wenige Kiefernbestand hat.


    ->nun wurde ich fündig in einem kalkhaltigen Buchenwald, mit zwei Kiefern im Umkreis von 10m, eigentlich ein Zufallsfund.


    Es spricht eigentlich alles für Schwarzfaserige Ritterling (Tricholoma portentosum)

    - Geschmack; Mild, leicht gurkig

    - Geruch; leicht mehlig bis unbedeutend wahrnehmbar

    - leicht gilbende Stellen ersichtlich

    - recht robuste Fruchtkörper

    Ich habe auch noch die Sporen ausgemessen, aber das ist ja nicht gerade sehr hilfreich bei dieser Formenkreis.

    Sporenmass 5.91-6.07-4.01-4.25µm



    Was ist eure Meinung?

    Ich danke euch.

    BG Andy


  • Hallo Andy

    Richtig bestimmt! So einen unregelmäßigen Hut mit schwarzen Fasern, das passt. Der Stiel sollte so einen leichten gelben Schimmer (mit manchmal Grünton) haben. Wenn man den Stiel durchbricht, bricht der splitterartig auf.