Pilz ohne Lamellen, Röhren, etc.

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 888 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Chris78.

  • Guten Abend zusammen.


    Hatte kürzlich einen Pilz gefunden, der in einem Graben neben dem Waldweg lag. Dieser hat keine Lamellen, Röhren oder sonstiges.

    Nur schwarze, hungrige kleine Käfer unter dem Hut.

    Kann mir jemand sagen, um was es sich da handeln könnte ?


    Danke und beste Grüße

    Chris

  • Guten Abend zusammen.


    Hatte kürzlich einen Pilz gefunden, der in einem Graben neben dem Waldweg lag. Dieser hat keine Lamellen, Röhren oder sonstiges.

    Nur schwarze, hungrige kleine Käfer unter dem Hut.

    Kann mir jemand sagen, um was es sich da handeln könnte ?

    Hallo,

    die schwarzen, hungrigen kleine Käfer haben leider alle Bestimmungsmerkmale weggefressen. :gkopfkratz:

    Da wird Dir leider kaum jemand sicher sagen was das mal war. Pilz ist eben viel zu alt.


    VG Ulla

  • Sonstiges hat er, deine Aufnahmen zeigen Poren,


    -----> https://de.wikipedia.org/wiki/Stielporlinge


    lgpeter

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan

  • Hallo,

    Beispielsweise der Kastanienbraune Stielporling hat bisweilen so feine Poren ,

    dass ich selbst schonmal darauf hereingefallen bin. Waren erst bei einer Makroaufnahme zu sehen.

    Aber dein Exemplar ist sowieso eine Ruine - vergessen und weitergehen.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------