Meine Fernwanderung

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 745 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von gena.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    Ich konnte den letzten und die nächsten paar Monate mich nicht so sehr mit den Pilzen beschäftigen wie ich es sonst so gerne tue.

    Ich bin gerade auf einer Fernwanderung.

    Gestartet bin ich in Celle und erstmal den Heidschuckenweg hoch nach Hamburg dann bin ich weiter dem E1 (europäischer Fernwanderweg) gefolgt. Ihr könnt mich sogar verfolgen. Heute ist der 27te Tag und ca. 705 km sind geschafft.

    Habe heute einen Ruhetag, den mache ich einmal die Woche.


    GenaGeht | FindPenguins
    GenaGeht traveled in 2 countries. Explore the travels of GenaGeht on FindPenguins.
    www.findpenguins.com


    Mein Ziel ist Trondheim in Norwegen. Unterwegs bin ich schon dem ein oder anderen Pilz über den Weg gestolpert. Viele Schwefelporlinge, ein rehbrauner Dachpilz, Mairitterlinge, gelbe Lohblüte, Zunderschwämme ohne ende und birkenporlinge, oft vom letzten Jahr. Und die Tage schon ein kleiner Flaschenstäubling. Manchmal roch ich auch eine Stinkmorchel, aber habe nix gesehen. oder war ich das? ==Prust Vllt gibts hier ja jemanden, den sowas interessiert. Ihr braucht euch nichtmal dort anmelden, habe mein Profil öffentlich gelassen, brauche keine Follower. Dokumentiere nur für Freunde, Familie und mich als Erinnerung. Also dachte ich mir kann ich es mal hier bei den lieben Pilzfreunden rein posten.


    Liebe Grüße, gena

  • Hallo Gena!

    Das ist ja mal eine dolle Sache! Da werde ich sicher öfter reinschauen, um zu gucken, wo Du gerade bist.

    Ein Teil meiner Wurzeln ist in Celle und ich war schon zweimal in Norwegen, so bin ich also sehr gespannt auf Deine Tour.

    Ich wünsche Dir, hm - wie sagt man das bei Wanderern? - ich sage einfach mal: immer einen sicheren Weg und Steg.

    Liebe Grüße,

    Tuppie


    P.S.: Wie gut, dass Du in Dänemark der großen Hitze entgangen bist

  • Vielen lieben Dank, das hast du toll gesagt!


    Auf Norwegen freue ich mich auch schon total.

    Ich weiß nicht, da gibts glaube ich nicht so einen gänigen Spruch wie z.b. bei den Pilgerern in Spanien, die sagen "Ultreya" was soviel bedeuted wie vorwärts. Ich wünsche jedem Fernwanderer dem ich begegne einen guten Weg. Ja du kannst sogar genau gucken wo ich gerade bin wenn du auf die Karte klickst und dann "zur Route" oder so... Oder auf mein Profil und dann oben auf die dunkle Karte, irgendwie geht das 😅


    Ps: Ja ich habe es heute auch schon von Freunden gehört, wie heiß es bei denen ist, hier ist es sehr angenehm :)

  • Danke! :)

    Da ich gerade mit Corona zuhause festsitze, ist es noch schöner, ein bisschen „spazieren zu gucken“.

    Vor vielen Jahren (etwa 30) war ich mit Mann und einem guten Freund in der Hardangervidda. Wir wanderten von Hütte zu Hütte. Ein einmaliges Erlebnis, ich fand die Landschaft grandios.

    Also, ich wünsche Dir viel Freude, tolle Begegnungen und Erlebnisse sowie Kontemplation und Erdung.

    Herzliche Grüße,

    Tuppie

  • Hallo Gena, was soll ich sagen außer dass ich begeistert bin!!!

    Tolle Fotos von Landschaft, Tieren, Pflanzen und auch Pilzen. Dein "Tagebuch" liest sich gut und man kann sich vieles bildlich vorstellen.

    Warte gespannt auf das, was du noch sehen wirst und deine weiteren Begegnungen.


    LG

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

  • Vielen dank, die Begegnungen in Deutschland auf dem E1 waren eigentlich das beste. Ich denke, jetzt wird es einsamer :/ aber man weiß nie bei so einer Wanderung was der nächste Tag bringt, das macht es auch so spannend.


    Liebe Grüße, gena