Bertia moriformis ?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 380 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von hilmgridd.

  • Hallo, heute fiel uns bei unserer kleinen Wanderung eine schwarze Verfärbung an einem Fichtenstubben auf. Unsere Vermutung: Maulbeerkugelpilz.

    Was sagt ihr?

    Grüßle Sandra

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (100 - 10 fürs APR 2020 = 90 - 15 APR 21 = 75)

  • Hi,


    Ich wüsste nicht, dass B. moriformis an Fichte geht...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Das ist ja das Problem :/ Hab gelesen, dass selten auch Nadelholz befallen werden kann.Was kommt mit solchen geformten FK in Frage ? und zerfließt das dann so?

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (100 - 10 fürs APR 2020 = 90 - 15 APR 21 = 75)

  • Servus beinand',

    Bertia moriformis wächst schon auch an Fichte, schaut aber anders aus. Die Stromata sind viel kleiner und entspringen auch nicht aus einer Art Stromamatte, wie es hier zu sehen ist. Leider weißich aber auch nicht worum es sich hier handelt.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Hi, ja ich weiß,

    aber ich hatte meinen Rucksack mit den Döschen vergessen und drum nix eingepackt. Fahr vielleicht morgen nochmal vorbei und hol was :)

    Grüßle

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (100 - 10 fürs APR 2020 = 90 - 15 APR 21 = 75)