Geflecktblättriger Flämmling (Rosengargen Wald)

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 418 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Oehrling.

  • holzkeule

    Hat den Titel des Themas von „Ist das ein Geflecktblättriger Flämmling?“ zu „Geflecktblättriger Flämmling (Rosengargen Wald)“ geändert.
  • Hallo Holzkeule,

    es gibt noch mehr Pilze mit gelblichen, jedoch bräunlich gefleckten Lamellen, z. B. kennt man das vom gelbblättrigen Ritterling (Tricholoma fulvum) oder vom Morsetäubling (Russula illota). Ein Rübling (Collybia, Rhodocollybia, Gymnopus...) ist dagegen was gänzlich anderes als ein Flämmling (Gymnopilus), der Rübling hat z. B. weißes Sporenpulver, das vom Flämmling ist bräunlich.

    Der von dir gezeigte Pilz ist sehr wahrscheinlich ein Flämmling, aber ob es der Geflecktblättrige ist (Gymnopilus penetrans), darauf mag ich mich nicht festlegen, denn es kann nicht nur der Geflecktblättrige gefleckte Lamellen haben, sondern auch noch andere Flämmlinge.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!