Junge Parasol Pilze zubereiten

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 449 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Oehrling.

  • Wenn wir Paukenschlegel haben, entfernen wir den Stiel (den trocknen wir für Pilzpulver) und vierteln die Köpfe. Dann drücken wir die Viertelchen platt und panieren sie, danach braten wir sie auf beiden Seiten goldgelb aus.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)

  • Ich selber verwende junge Parasole ganz normal kleingeschnitten (ohne die Stiele) im Mischgericht. Durch den sehr aromatischen Waldpilzgeschmack peppen sie jede Pfanne aus faden Arten wie Punktierter Schneckling, Lilastiel-Rötelritterling oder Horngrauer Rübling auf.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!