Wieder mal ein Hautkopf - aber welcher? Cortinarius malicorius?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.150 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    dieses Jahr haben es uns / mir die Haut- & Rauköpfe etwas angetan und hier hätten wir wieder mal einen solchen Fund, bei dem ich Schweirigkeiten habe, den auf Artebene sicher zu bestimmen. Fakten zum Fund:


    - Es ist definitiv ein Hautkopf (Spiritus-Test positiv)

    - Geruch: Deutlich nach Rettich

    - Habitat: Nadelmischwald mit überwiegend Fichten & Kiefern einer einzigen Eiche und ein paar wenigen Birken in der näheren Umgebung
    - Farbreaktion mit Kalilauge:


    Innerhalb der Hautköpfe bleibt laut unseren Nachforschungen Cortinarius malicorius mit gelblichem Stielfleisch & Rettichgeruch, der im Gegensatz zu den anderen Hautköpfen mit diesen Eigenschaften m. E. auch farblich am besten passt - die Frage ist, ob (siehe z. B. folgendes Bild) das schon als "orangerandig" ausreicht? Der Hutrand ist zwar (vor allem bei jungen FK) deutlich anders gefärbt, aber insgesamt dann doch eher dezent.



    Farbreaktion mit Kalilauge:






    Weitere Bilder vom Fund:
















    Viele Dan an jeden der sichs anschaut und viele Grüße :)

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    leider kenne ich die Art nicht aus eigener Anschauung. Trotzdem kommt von meiner Seite ein vorsichtiges "passt". Zumindest ist das einer aus der Ecke um C. cinnamoneus.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo

    C.malicorius ist hier auszuschließen. Sicheres Merkmal für C.malicorius ist das oliv-farbene Fleisch im Stielbereich (Längsschnitt)

    Die orange-farbenen Lamellen deuten auf C.cinnamomeus

    Gruß

    Uwe

    Lieber Uwe, vielen Dank für die Info - müsste C. cinnamomeus mit Kalilauge deutlich dunkler / fast schwarz reagieren? Ich habe den u. a. wegen der hellrötlichen Reaktion mit Kalilauge bei meinem FUnd ausgeschlossen.


    Die Farbreaktion von C.cinnamomeus kenne ich so:


    • Offizieller Beitrag

    Moin!


    Das könnte daran liegen, daß der schwarz reagierende Fruchtkörper ja schon massiv trockengeschädigt (verschrumpelt) ist. Also die Hyphen deutlich dehydriert, dadurch weniger Dichte, dadurch eine erheblich stärker wirkende Reaktion - und schon wird aus raot dann schwarz.

    Soweit ich weiß ist die KOH - Reaktion bei Hautköpfen für die Atrzuordnung ohnehin kaum relevant.

    Falls die LAmellen bei den ganz jungen fruchtkörpern eher gelb als orange wären (wirkt auf meinem Rechner ein wenig fast so), dann wär's hier auch eher die Gruppe um Cprtinarius croceus. Wenn sich da rostbraunes Sporenpulver ins gelb der Lamellen mischt, wirkt das manchmal auch recht orange.



    LG; Pablo.