Hallo, Besucher der Thread wurde 305 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Oehrling am

Rheubarbariboletus armeniacus oder persicolor ? Mediterran

  • Hallo


    Mediterranraum , unten Junge Steineichen 5 Exemplaren gefunden ( Kiefern auch in nähe )

    Es war 2 gesunde und 3 Verschimmelte Exemplaren


    A. moravicus ausschließen , viel passt nicht


    Rheubarbari armeniacus VS persicolor . Hutfarbe ungewöhnlich für beide aber kein wunder es gehet um alte und teilweise verschimmelte Exemplaren , sehr leicht in Hutfleisch blauend ca 5 min nach Schnitt . Keine Stielbasis rotpunkte . Leider hab kein Myzelfaden rauszuziehen ( ob weiß oder gelb ? ) Etwas aus Xerocomus ecke ? meine das kein Xerocomus ist . also R. armeniacus oder persicolor .


    -


    -


    .



    1.


    1.


    -


    -


    2.


    -


    -


    -


    -


    -


    KOH 20% Stielbasis und Hut Fleisch


    -



    3. Verschimmelt Hypomyces befall , es war 3 Exemplaren


    -


    LG

  • Hi beli.


    Wo hast du denn die gesunden Exemplare versteckt? Mach dich doch nicht unglücklich mit Bestimmungsversuchen bei solchen Gammelpilzen.


    LG,

    Schupfi

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Hallo Beli,

    alle sind verschimmelt, keiner gesund. Solche Pilze bestimmen zu wollen, macht wenig Sinn.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo

    Schupfnudel & Stephan , danke für Antwort , ich hake diese Fund als Rhbb. sp.

    Frage , hat jemand von euch gute Literatur über Suillus Gattung ( hab mehrere verschiedene gefunden ) ich habe uralte 2 Bücher mit uralte Pilznamen . Wenn ja , welche Suillus in jugend hat schmutzig weiß Tropfen nur S. granulatus oder aber welche dunkelbraun ?

    LG

  • ich hake diese Fund als Rhbb. sp.

    Hallo Beli,

    genau da liegt das Problem - du hakst ab, obwohl der Pilz nicht korrekt bestimmt ist und Leute im Forum eine andere Meinung haben. Das ist sehr wahrscheinlich kein Rheubarbariboletus, sondern ein Hortiboletus. Du speicherst ihn bei dir aber trotzdem als Rheubarbariboletus ab, und wenn du später mal einen intakten Hortiboletus findest, bestimmst du ihn falsch als Rheubarbariboletus. Ein Pilz ist immer das was er ist, und nicht das was man meint.

    Eine aktuelle Monografie über Suillus wüsste ich jetzt auf Anhieb nicht, aber in Standardwerken wie Fungi of Temperate Europe oder Großpilze Baden-Württembergs Band 2 sind schon sehr viele Suillus drin.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    2 Mal editiert, zuletzt von Oehrling ()

    • Gäste Informationen

    2 Mal editiert, zuletzt von Oehrling ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.