Hallo, Besucher der Thread wurde 254 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Azalee am

Getrocknete Morcheln und Verpeln zubereiten

  • Hallo zusammen!


    Mangels Erfolg im Wald, würde ich gerne unsere Böhmischen Verpeln aus dem Frühjahr zubereiten, die wir damals getrocknet hatten. Reicht es tatsächlich aus, sie eine Stunde in Wasser einzulegen, das Wasser weg zu kippen und sie dann wie frische Pilze zu zubereiten? Oder muss man noch etwas besonderes beachten?


    Vielen Dank euch!

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Hallo,


    bei mir dürfen Trockenpilze

    einfach ohne Einweichen mit in die Pfanne.

    Gab bisher immer gute Ergebnisse.


    LG

    Malone

  • Supi, danke. Getrocknete Krause Glucke habe ich auch noch. Bin mir aber nicht sicher, ob die Pilze sich geschmacklich vertragen. Sie schmecken ja beide sehr intensiv und gleichzeitig anders... Vielleicht strecke ich die Pfanne mit Zuchtchampignons 🙈

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.