Hallo, Besucher der Thread wurde 250 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Leuchtender Weichporling ?

  • Hallo zusammen,


    Pycnoporellus fulgens, den Leuchtenden Weichporling, habe ich vor ein paar Monaten an einem alten Buchenstamm bestaunen dürfen. Die Fruchtkörper waren damals aber viel größer. Vor kurzem habe ich in zwei weiteren Laubwäldern an exponierten Stellen mehrere armdicke Äste von Buche vorgefunden, die mit unten abgebildete Fruchtkörpern übersät waren. Ich bin mir schon fast sicher das auch dies Pycnoporellus fulgens ist, jedoch wollte ich mal eure Meinung dazu hören.




    Schöne Grüße,

    Andreas

  • Hallo Andreas,

    Pyconoporellus fulgens wächst eigentlich immer mit Fomitopsis pinicola und lässt sich gut durch die KOH-Probe (weinrote Verfärbung) identifizieren.

    Deine Bilder gebens nicht so recht her, es könnte schon sein, dass es die Art ist. Ich finde den aber ein bisschen knubbelig, vielleicht könnte es auch was in Richtung Inonotus sein?


    Beste Grüße

    Harald

  • Hi,


    ich sehe hier auch eher einen Inonotus oder Phellinus s.l.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.