Hallo, Besucher der Thread wurde 755 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von thorben96 am

Portraitsortierung, Index, Strutur

  • Hallo Pablo,

    Im Spezialbereich für die Copros gibt's aber ja so oder so ganz viele Portraits zu bestaunen, wenn jemand was Spezifisches sucht, also eben einen Fungpilz, wird sie oder er ohnehin erstmal das Dungpilzhforum danach durchsuchen.

    Und man könnte sich eh mal überlegen, die ganze Portraitsektion aufzuräumen, ob man dann Portraits von Dungpilzen dort auch einen Raum gibt, das könnte man sich überlegen (dann aber als eigene Rubrik), wobei es so wie es jetzt ist ja auch gut funktioniert.

    Könnte man nicht einfach, die Dungpilze aus dem Pyreno Ordner (und weiteren Ordnern ?) als Portraits im Spezialbereich Dungpilze verlinken (so wie mit dem Verweis von diesem Thread) ?

    Dann hätte man eine Übersicht der Dungpilze im Dungpilzbereich und den Verweis zu den Portraits.


    VG : Thorben

  • Hej.


    Also so ähnlich wie bei den Schleimpilzen? Da gibt's ja im Unterforum auch eine Extra - Rubrik für Portraits.
    Das wäre sicherlich auch eine elegante Option.

    Was halt wichtig wäre: Irgendwann wieder einen funktionierenden Portrait - Index zu haben. Wenn das nicht so irrsinnig viel Arbeit wäre, den neu zu erstellen (die ganzen Links waren ja im Mors nach der Softwareumstellung) und zu pflegen...

    Damit wäre es letztlich egal, wo welches Portrait steht, über einen Index findet man es immer.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,

    Also so ähnlich wie bei den Schleimpilzen? Da gibt's ja im Unterforum auch eine Extra - Rubrik für Portraits.

    Genau, nur das die Threads mit der Portraitliste verlinkt sind.

    Bei den Pyrenos, Rindenpilze ect. könnte man das ebenso gestalten, dann könnte jeder in der einzelnen Spate seine Pilze finden, aber auch in der allgemeinen Portraitliste alles finden.

    Denn Rindenpilze, Anamorphe Pilze oder Dungpilze (nur als Beispiel genannt) sind nur Oberbegriffe für verschieden zusammengefasste Pilze.

    So kann jeder, wer mag, seine Pilze die bestimmt sind, zu den Portraits packen. Eine Steigerung wäre, wenn bestimmte Threads in den Portraits gelistet werden, ohne das der Thread zerstückelt wird, damit der Pilz in dem Portrait auftaucht.

    Was halt wichtig wäre: Irgendwann wieder einen funktionierenden Portrait - Index zu haben. Wenn das nicht so irrsinnig viel Arbeit wäre, den neu zu erstellen (die ganzen Links waren ja im Mors nach der Softwareumstellung) und zu pflegen...

    Damit wäre es letztlich egal, wo welches Portrait steht, über einen Index findet man es immer.

    Leider viel Arbeit, aber am Ende lohnt es sich, wenn alles übersichtlich ist.

    Auch werden eine Menge Leute viel Spaß haben sich die Pilze anzuschauen und vielleicht sogar selber danach suchen.


    VG : Thorben

  • Hallo, Thorben!


    Ich habe die letzten Beiträge mal aus deinem Portrait rausgetrennt. So kann man das als eigene Diskussion fortführen, ohne dabei in der PIlzbeschreibung offtopic abzudriften.


    Ehrlich gestanden: Der fehlende Index ist momentan auch das, was mich vom Erstellen weiterer Portraits abhält. Dabei hätte ich eigenltich noch so viele schöne Pilze (und bei weitem nicht nur Krusten und Pilze mit Löchern drin), die mal vorgestellt gehören. Aber mir fehlt echt die Zeit, einen soliden Plan zu entwickeln, wie ein funktionierender Index aussehen müsste und das dann auch zu realisieren. Der Index könnte zB gut im Lexikon stehen, da gibt es einige Funktionen, die dafür hilfreich sein könnten. Aber auch das müsste ich mir erstmal genauer angucken.
    Die bisher im Lexikon gesammelten Portraits müssten dort allerdings wieder raus, und ins normale Forum übertragen werden, weil: Dort kann man die nicht sinnvoll erweitern, also zB keine "Antworten" mit eigenen Bildern verfassen. Das sieht im Forum einfach viel besser aus und ist insgesamt communityfreundlicher in der Bedienung.


    Famos wäre das ja, wenn sich noch ein paar motivierte Mitglieder zusammenfinden und an der ganzen Sache tatkräftig mitarbeiten würden. So daß die Strukturierung nachher nicht an einer Person hängt, und sich die Arbeitslast etwas verteilt.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,

    Ehrlich gestanden: Der fehlende Index ist momentan auch das, was mich vom Erstellen weiterer Portraits abhält. Dabei hätte ich eigenltich noch so viele schöne Pilze (und bei weitem nicht nur Krusten und Pilze mit Löchern drin), die mal vorgestellt gehören. Aber mir fehlt echt die Zeit, einen soliden Plan zu entwickeln, wie ein funktionierender Index aussehen müsste und das dann auch zu realisieren.

    Du brauchst keinen Index gestalten wie hier, dass würde wirklich zu viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen.

    Es reicht doch, wenn die Portraits Alphabetisch sortiert angezeigt (Anfragen beim Admin) werden, dann braucht man keinen Index, denn der Index wäre dann unsere Ascomyceten/Basidiomyceten.... Unterforen.

    So würde man sich eine Menge Arbeit sparen und man hat es übersichtlich.

    Allerdings sollte die Funktion "Datum und absteigend" noch auswählbar sein, damit man aktuelle Threads wiederfindet.


    An einem Index wie beim Lexikon kann man später immer noch arbeiten, wenn viele Leute helfen, was ich jetzt nicht glaube, da es enorm viel Zeit in Anspruch nehmen dürfte.


    VG : Thorben

  • Hallo, Thorben!


    Naja, auf jeden Fall keinen systematisch geordneten Index. Das ergibt wenig Sinn, weil sich Systematiken ja auch gerne mal ändern, und man dann ständig am anpassen wäre.

    Ideal wäre vielleicht was Tabellarisches, wo sich auch gängige Synonyme finden.

    Da könnte man mal gucken, was so die Tabellenfunktion vom Forum her gibt


    botanischer Name Volksname(n) gängige Synonyme / Basionym Familie / Ordnung Sonstiges
    Peniophora incarnata (Pers.: Fr) P. Karst Fleischroter Zystidenrindenpilz Thelephora incarnata Pers. Peniophoraceae
    Russulales
    Rindenpilz
    Lentinus arcularius (Batsch) Zmitr. Weitlöchriger Stielporling
    Wimpern-Stielporling
    Boletus arcularius Batsch
    Polyporus arcularius (Batsch) Fr.
    Polyporaceae
    Polyporales
    Stielporling


    ...


    Sowas wär' ja schon irgendwie glorreich. g:-)



    LG; Pablo.

  • Hi,


    ich arbeite da gerne auch noch mit. :) Allerdings sollten wir uns dann für eine Form entscheiden, die wir dann auch nicht wieder aller Nase lang müssten. Mir hat das 2019 gereicht als ich für ein wiss. Projekt Pilzmerkmale in eine Datenbank eingeben musste. Da ständig in der Datenbank neue Merkmale auftauchten musste ich meine bereits eingegebenen Daten 6-7 Mal nachträglich ändern und ständig auch neue Daten in die sich ständig ändernde Datenbank eingeben.


    Ich bin seitdem geläutert, was das angeht und habe keine Lust ständig die gleichen Eingaben zu überarbeiten.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen,


    @Pablo :

    Ideal wäre vielleicht was Tabellarisches, wo sich auch gängige Synonyme finden.

    Da könnte man mal gucken, was so die Tabellenfunktion vom Forum her gibt

    Da muss ich dem Stefan recht geben, dass ist enorm viel Arbeit und man müsste jedes Jahr die Liste kontrollieren, ob sich etwas geändert hat.

    Deswegen ist diese Form meiner Meinung nach viel zu zeitaufwendig.


    Wenn du allerdings im Bereich Dungpilze, einen Dungpilzportraitbereich aufmachst und alle "Dungpilze" aus dem Portraitbereich einzeln verlinkst, dann auch noch eine gesetzte Funktion der Alphabetischen Reihenfolge aktivierst, hast du weniger Arbeit.

    In den einzelnen Portraits stehen ggf. auch Synonyme. Auch eine Suche ist einfach, denn man entweder eine erweiterte Suche starten nur in dem jeweiligen Forumsbereich oder man geht direkt in dem Bereich (Beispiel Dungpilze) rein und sucht direkt mit der Suchanzeige der Lupe, wo dann nur die Ergebnisse dieses Bereiches angezeigt werden.


    Stefan:

    Mir hat das 2019 gereicht als ich für ein wiss. Projekt Pilzmerkmale in eine Datenbank eingeben musste. Da ständig in der Datenbank neue Merkmale auftauchten musste ich meine bereits eingegebenen Daten 6-7 Mal nachträglich ändern und ständig auch neue Daten in die sich ständig ändernde Datenbank eingeben.

    Auf so etwas hätte ich ja gar keine Lust, zumal das zeitlich irgendwann nicht mehr machbar ist.


    VG : Thorben

  • Hi.


    Au weia, so umfangreich (also mit Merkmalen noch in der Tabelle) wollte ich das echt nicht haben.
    Nein, wirklich: So einfach wie möglich ist es am besten. Und es muss halt auch ein leicht zu ergänzendes System sein, was die tabellenfunktion schon wieder eher unbrauchbar macht, weil man die schwer ergänzen kann (weil sie nicht frei nachträglich geordnet werden kann, zB alphabetisch).

    Bei der alphabetischen Anordnung der Themen in einem Unterforum gab es allerdings auch irgendwie ein Problem, wenn ich mich richtig erinnere. Das könnte auch problematisch werden.
    Aber wir werden eine Läsung finden...



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,


    die Tabellenfunktion mag auch seine Vorteile haben, aber ich kann zum Beispiel keine 1000 Zeilen einfügen, dafür aber 100 Zeilen, deshalb muss man sich fragen wo das Limit an Zeilen liegt.

    Dann muss die Tabelle leicht zu bearbeiten sein.

    Bei der alphabetischen Anordnung der Themen in einem Unterforum gab es allerdings auch irgendwie ein Problem, wenn ich mich richtig erinnere. Das könnte auch problematisch werden.
    Aber wir werden eine Läsung finden...

    Ich bin kein Informatiker, aber eine alphabetische Anordnung sollte jetzt kein Hexenwerk sein, zumal Funktionen wie nach Datum, Autor, Thema, Antworten, Likes, Zugriffe und letzte Antworten schon zur Verfügung stehen.

    Es wäre nicht schlecht, wenn es diese Funktion geben würde, dass Sahnehäubchen wäre dann, wenn die Funktion bei den Portraits automatisch gesetzt ist.

    Statt die letzte Antwort, wäre dann "alphabetische Reihenfolge" gesetzt.

    Ich lasse mich mal überraschen, ansonsten muss man das beste aus der Situation machen.


    VG : Thorben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.