Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k aufgerufen und enthält 28 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Test - schon zum 2. Mal 59 Bilder weg!

  • Hallo, Grüni!


    Ja, ich verstehe, was du meinst. Ich befürchte aber, daß es dafür keine einfache Lösung gibt: Die Software scheint da offenbar keine Optionen zu bieten. :(

    Verkleinerst du deine Bilder vor dem Hochladen? Das würde immerhin schon etwas an Zeit einsparen...

    (...)

    Hallo Pablo,

    ich habe früher die Bilder immer verkleinert. Als wir hier noch kein "schnelles Netz" hatten, denn daaaaa.....giiiiing.......gaaaarniiiiiix.....schneeeeeelll.....:snail::snail::snail:

    Seit das hier besser geworden ist, hab ich das nicht mehr gemacht, denn die Qualität wird dann ja auch schlechter. Sonst ging es ja einigermaßen, aber bei so einem längeren Bericht mit vielen Fotos ist es halt blöd.

    Eine Möglichkeit wäre, zB den halben Bericht fertigzumachen und abzuschicken, aber dann sehen ihn die anderen ja unfertig - man müßte das dann kommunizieren und hoffen, daß die Leser warten...

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • MoinMoin!


    Das mit den "bitte warten" machen durchaus mehrere Leute. Aber du hast auch da recht: Es kann immer sein, daß jemand was dazwischen schreibt.

    Verkleinern / bearbeiten muss nicht die Qualität beeinflussen. Es geht vor allem um die Größe. Wenn man ein Bild ausklappt (weil man es in der Originalauflösung angucken will), dann setzt ja der Monitor an sich schon gewisse Grenzen.
    Weil ich bei meinen Bildern eh immer noch die Farben nachkorrigiere (ist mit der Kamera im Moment zB immer zu viel blau drin), ändere ich direkt auch das Format, schärfe nach...

    So als Beispiel ein Grüppchen hübsche Telamonien, erstmal im Original (1,66MB, dauert eine knappe Sekunde beim Hochladen):


    Und die bearbeitete Version (354KB, läd deutlich schneller hoch):


    Die bearbeitete version ist sicher nicht schlechter. Und sie passt auch im aufgeklappten Original noch einigermaßen gut auf einen normalen PC - Monitor.



    LG; Pablo.

  • Ja, stimmt, Pablo. Bei deiner Bearbeitung sieht es gut aus, und einen Qualitätsunterschied sehe ich - zumindest auf dem Pad - nicht. Übrigens erstaunlich anders von den Farben her. Das bearb. Bild entspricht also der natürlichen Farbe der Pilze eher?

    Die Bildbearbeitung steckt bei mir halt leider noch ein wenig in den Kinderschuhen - einesteils wg eher einfacher Software, anderenteils wg mangelnder Kenntnisse von meiner Seite...==Gnolm23Werde nächstens wohl wieder ein bißchen mehr damit herumprobieren. (NACH dem APR!) ==Gnolm7

    An der Zeit, die du für das Hochladen von 1,66MB nennst - eine Sekunde - sehe ich, daß dagegen unser Internet immer noch lahm ist! Das erklärt so einiges...==Gnolm21

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hej.


    Mit den Pilzen neben dem Monitor kommt zumindest die Farbe der Pilze auf dem bearbeiteten Bild der Realität näher. Das Original ist etwas zu blass und zu blau - wobei ich den Kontrast vielleicht noch etwas runter hätte drehen sollen, das weiß der Stiele (in der Realität übrigens tatsächlich ein ganz rein weißes weiß) ist etwas überstrahlt.
    Das Meiste an Bearbeitungen mache ich nach wie vor mit IrfanView. Das ist leicht zu bedienen, funktioniert recht gut - auch wenn es sicher noch bessere Freeware gibt, ist aber auch einfach eine Frage, womit man selbst am besten umgehen kann.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.