Hallo, Besucher der Thread wurde 307 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Waldspazierer am

generelle Pilzbestimmung

  • Mahlzeit!

    Ich bin auf der Suche nach einem Buch,einer PDF-Datei,oder einer Internetseite,wo die ganzen Pilzfamilien beschrieben sind,also Leistlinge, Korallen, Porlinge, Röhrlinge, Kremplinge, Schnecklinge, Trichterlinge, Rötlinge,Schleimlinge ...Helmlinge....und,und,und….jede Familie muss ja spezielle Unterscheidungsmerkmale besitzen,um z.B. einenTrichterling,von einem Krempling,oder Schneckling abzugrenzen,oder?....ebenfalls ginge auch der lateinische Begriff wie etwa boletus,zu dem glaube Steinpilze und Hexenröhrlinge zählen,oder amanita,mit dem Perlpilz,dem Fliegenpilz,oder dem Pantherpilz.

    Die Giftigkeit,oder der Verzehrwert spielt mir dabei keine Rolle,ich wollte nur den ganzen Haufen mal spezifizieren können im Wald,um genau zu bestimmen,ja….das ist ein Krempling(welcher auch immer),oder das ist ein Helmling(.....welcher auch immer),oder das sind Tintlinge....irgendwas müssen die Familien ja gemeinsam haben,um sich von anderen zu unterscheiden.


    Ich hoffe,ich konnte mein Anliegen halbwegs klar formulieren und würde mich auf Hilfe freuen.^^

  • Hallo,

    für den Anfang wäre das Kosmos Buch "Handbuch für Pilzsammler" von Andreas Gminder das richtige
    Dort sind für jede Gattung ihre spezifischen Merkmale beschrieben und teilweise mit passenden Bildern ergänzt.
    Danach kommen dann einzelne für die Gattung typische Pilze in der Einzelbeschreibung

    Einen einfachen Schlüssel hat es auch noch in dem Buch

    Gruss

    Uwe

  • Mahlzeit!

    Ich bin auf der Suche nach einem Buch,einer PDF-Datei,oder einer Internetseite,wo die ganzen Pilzfamilien beschrieben sind,also Leistlinge, Korallen, Porlinge, Röhrlinge, Kremplinge, Schnecklinge, Trichterlinge, Rötlinge,Schleimlinge ...Helmlinge....und,und,und….jede Familie muss ja spezielle Unterscheidungsmerkmale besitzen,um z.B. einenTrichterling,von einem Krempling,oder Schneckling abzugrenzen,oder?....ebenfalls ginge auch der lateinische Begriff wie etwa boletus,zu dem glaube Steinpilze und Hexenröhrlinge zählen,oder amanita,mit dem Perlpilz,dem Fliegenpilz,oder dem Pantherpilz.

    Die Giftigkeit,oder der Verzehrwert spielt mir dabei keine Rolle,ich wollte nur den ganzen Haufen mal spezifizieren können im Wald,um genau zu bestimmen,ja….das ist ein Krempling(welcher auch immer),oder das ist ein Helmling(.....welcher auch immer),oder das sind Tintlinge....irgendwas müssen die Familien ja gemeinsam haben,um sich von anderen zu unterscheiden.


    Ich hoffe,ich konnte mein Anliegen halbwegs klar formulieren und würde mich auf Hilfe freuen.^^

    Hi!


    Also, die Anfrage ist sehr verständlich :thumbup:ich kann "Grundkurs Pilzbestimmung" von Rita Lüder noch empfehlen.

    Hier wurden vor kurzem PDFs zu verschiedenen Gattungen zum Herunterladen angeboten: Weicherritterlinge (Melanoleuca) bestimmen


    Ansonsten ein Pilzverein oder erfahrenere Pilzfreunde in der Nähe suchen, mit denen man in Wald Pilze gucken gehen kann. Zum Lernen funktioniert das für mich, kombiniert mit theoretischen Vor- und vor allem Nachbereitung, am besten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.