Hallo, Besucher der Thread wurde 546 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Ditte am

2x Inocybe mixtilis

  • Hallo zusammen


    Ich habe in den letzten Tagen zwei Inocybe-Kollektionen bestimmt, und bin zweimal auf I. mixtilis gekommen.

    Allerdings sind die Cheilozystiden recht unterschiedlich, deshalb bin ich nun doch unsicher.

    Beiden Kollektionen ist gemeinsam:

    - Geruch schwach spermatisch

    - Stielbasis mit gerandeter, gesäumter Knolle

    - Stiel bis zur Basis mehlig, Kaulozystiden überall vorhanden

    - Fleisch im Schnitt ohne Verfärbung

    - Höcker-Sporen im Bereich 8-10 x 6-7.5 µm


    A: Im Mischwald (Buchen, Fichten):



    Zystiden eher schlank, 45-55 x 10-15 µm:




    B: Im Nadelmischwald mit Kiefern und Fichten:

    Das Bild taugt nichts, ich weiss. Erstens entstand es nach einem Dauerregen, zweitens sieht man die gerandet-knollige Basis nicht.


    Aber hier sieht man wenigstens die gerandete Stielbasis:


    Sporen ähnlich wie bei A:


    Aber die Cheilozystiden sind praktisch alle sehr bauchig: 40-50 x 17-20 µm.



    Ist das wirklich dieselbe Art?

    Wenn ich meine Bilder mit inocybe.org ( Ditte ) vergleiche, passt die zweite Kollektion eigentlich besser. Bei der ersten fehlt der "betonte Übergang von Bauch zu Hals".


    Gruss Raphael

  • Guten Morgen, Raphael, ja mixtilis, die zweite auf jeden Fall, die erste vermutlich auch, da auch dort die Hälse recht eng sind. Den Makrofotos kann man kaum was entnehmen, da sie nass sind. Man sieht also nicht, ob die Hüte irgendwie butterig wirkten etc. Dennoch glaube ich an mixtilis.

    Herzlich, Ditte

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.