Hallo, Besucher der Thread wurde 450 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von barney am

Kleiner Waldspaziergang in Niederbayern

  • Servus,


    wir waren heute Nachmittag noch kurz im Wald um mal nach den Pilzen zu sehen.


    Für Pilzsammler gäbe es zur Zeit nur wenig Beute aber wir haben doch einige

    unterschiedliche Arten entdeckt, zumeist wegen der trockenheit nich mehr im

    beste Zustand.


    Anbei ein paar Impressionen:


    Fliegenpilz


    Bitterlinge (gibt es zahlreich)


    Ein Porling?


    Schönfuß (ebenfalls sehr zahlreich)


    Steinpilz (sehr ungewöhnlich gewachsen)


    Samtfußkrempling ?


    Maronen


    Täublinge (beide mit biegsamen Lamellen, gleiche Art?)


    Hexenröhrling (bei uns nur als "Zigeuner" bekannt)


    Pantherpilz (?)


    Folgende Pilze sind mir vom Namen unbekannt, vielleicht hat einer eine Idee dazu


    1.


    2.



    Viele Grüße

    Max

  • Hallo Max,

    zu dem letzten vermutlich Nadelholz-Braunporling habe ich gerade eine kleine Dokumentation zusammengestellt. Wenn Du dem Link folgst, kannst Du verfolgen, wie er sich entwickelt und vor allem verändert.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.