Unbekannter Braunsporer (Homophron spadiceum syn. Psathyrella spadicea)

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.447 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von chris77.

  • Hallo,


    am 29.10. fand ich dieses Grüppchen:




    Hut: ca. 10 cm im Dm, reißt beim Trocknen auf


    Lamellen: ausgebuchtet angewachsen, schartig, kakao braun

    Stiel: längsfaserig zäh, zur Basis leicht schuppig

    Geruch: unauffällig

    Geschmack: mild






    CHEILO


    PLEURO sehr wenige



    Ich tendierte zu Agrocybe putaminum, aber hier wären bei meinem Fund die Sporen zu klein.


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    Mehr Bilder auf

    Instagram: #FeierabendPilz

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Chris,


    was ist mit einer anderen Gattung?

    Homophron (ehemals Psathyrella) spadiceum vielleicht?

    Auswendig weiß ich nicht, ob's mikroskopisch passt.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo,


    für Agrocybe firma sind die Sporen auch zu klein, und die Sporenform will eh nicht soganz zu Agrocybe passen, aber Jan-Arne's Vorschlag passt sehr gut, die Cheilo/Pleuro 's mit apikal dicker Wand, die gelblich erscheint, er soll zwar kristallschöpfe an den Zystiden haben, da habe ich nichts, bzw. nur ganz wenige kleine Anhaftungen gefunden, die ich aber nicht als Kristalle deuten konnte. Auch soll er reichlich Pleuro's haben, wie schon erwähnt sind bei meinem Fund sehr wenige vorhanden. Zu Homophron spadiceum syn. Psathyrella spadicea passt auch ein feinfilziger Hutrand, aber dass sich die Sporen in Koh strohgelb verfärben (s. Ludwig) sollen passt wiederum nicht.


    CHEILO mit dickwandiger gelblicher Spitze


    Sporen KOH 20% eher heller (1. Beitrag in Wasser)


    Feinfilziger Hutrand



    Wenn es keine einwände gibt, lege ich den Fund dann mal als Homophron spadiceum ab.


    Vielen Dank für eure Unterstützung!


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    Mehr Bilder auf

    Instagram: #FeierabendPilz

  • chris77

    Hat den Titel des Themas von „Unbekannter Braunsporer“ zu „Unbekannter Braunsporer (Homophron spadiceum syn. Psathyrella spadicea)“ geändert.