Hallo, Besucher der Thread wurde 126 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Chorknabe am

Seitling? Evtl Kräuterseitling?

  • Guten Tag,

    Bin neu hier und habe diesen Pilz, der für mich nach einem Seitling aussieht. Würde mich freuen ein paar Meinungen dazu zu hören. Hoffe anhand der Bilder lassen sich die wichtigsten Infos entnehmen (Optik).

    Geruch würde ich mit meiner noch leicht erkälteten Nase als angenehm mild nussig beschreiben. Fundort war ein Brandenburger Mischwald.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Jonathan.

  • Hallo Jonathan

    Das sind Nebelkappen, keine Seitlinge

    Bei Seitlingen ist der Stiel nicht zentrisch im Hut angebracht und sie wachsen meistens auf Holz

    Der Kräuterseitling ist wildwachsend eine Seltenheit, die nur in der Schweiz in Graubünden und dem Engadin vorkommt

    Gruß

    Uwe

  • Vielen Dank Uwe!

    Das Seitlinge meist an/auf Holz wachsen hatte ich auch gelesen und von ihrer Seltenheit in der Natur wusste ich ebenfalls, daher kam ich auch mit diesem Post hier :). War bei meiner Recherche bisher nur noch nicht auf die Nebelkappe gestoßen, aber sie passt auf jeden Fall!

  • Nebelkappen wurden früh häufig gesammelt und gegessen. Mittlerweile weiß man dass sie einen krebserregenden Stoff enthalten, daher gelten sie nicht mehr als Speisepilze. Viele sammeln sie dennoch für den Verzehr. Jeder PSV wird Dir dennoch aus obig genannten Gründen davon abraten.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.