Hallo, Besucher der Thread wurde 260 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Felli am

Gymnopus (?) aus jungem Buchenbestand

  • Hallo zusammen,


    bei diesem Pilz landete ich in FN bei Gymnopus und komme da nicht weiter.



    Geruch unauffällig. Hut ca. 3cm, radialfaserig, dunkelbraun speckig, genabelt mit leuchtend rotbraunem Rand. Lamellen frei.

    Stiel schwarz, längsgerieft und innen hohl. An der Stieloberfläche fielen makroskopisch feine hyaline Haare bzw. Cheilozystiden auf.

    Zur Zystidenmikroskopie hatte ich leider keine Zeit mehr.


    Sporenabwurf cremeweiß, inamyloid.



    Sporen [95% • 20 • SAP • v • H2O(nat) ] = 5,5 - 6,7 - 8 x 2,9 - 3,4 - 3,9 µm, mit einem deutlichen Apiculus.


    Wer kann mir mit diesem hübschen Pilz weiter helfen? In Bilderbüchern habe ich nichts vergleichbares gefunden.


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Der Purpurbraune Blasssporrübling, Gymnopus fuscopurpureus kann wohl so aussehen, wobei ich mir noch wegen der Hutmitte Gedanken mache.

    Ein schöner Pilz auf jeden Fall und sicherlich interessant.

    Mit Mikrobildern weiß ich allerdings nichts anzufangen. Davon habe ich keine Ahnung.


    Hast du denn noch weitere Hinweise? Geruch? Schnittbild? Anderes?


    Ich habe gerade im verlinkten Blatt gelesen daß der Stinkende Blasssporrübling, Gymnopus impudicus genauso aussehen kann.

  • Hi,


    so makroskopisch würde doch auch Macrozystidia cucumis passen...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Aber schon die Sporenpulverfarbe nicht! Vom Geruch mal abgesehen.

    Geruch ist relativ (hatte ich schon in fast geruchlos) und der Gurkenschnitzling ist ein Weißsporer.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen,


    ich danke Euch für Eure Einschätzungen!

    Jürgen hat hier ein Portrait des Gurkenschnitzlings mit dunklerer Sporenfarbe:


    mcucumis.php


    Auf den Abbildungen des Gurkenschnitzlings fand ich kein Exemplar mit genabeltem Hut, aber dafür welche mit einer Papille..


    Was mir gerade noch einfällt: Irgendwo wurde im Schlüssel nach einer KOH-Reaktion gefragt und die sollte im positiven Fall grün sein. Bei mir wurde es mit 3%KOH schwärzlich, allerdings mit grünem Stich. Da alles andere nicht passte, hab ich diesen Befund ignoriert.

    Ich hab noch einen FK seit einer Woche im 0Grad-Fach, da könnte ich zumindest nochmal den Geruch prüfen....


    Liebe Grüße

    Ralph

  • ... der Gurkenschnitzling ist ein Weißsporer.

    Da vertust du dich.

    Sagen wir Hellsporer, sonst würde der nicht in der Schwindlingsverwandtschaft stehen. :)

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Servus Ralph,


    Was mir gerade noch einfällt: Irgendwo wurde im Schlüssel nach einer KOH-Reaktion gefragt und die sollte im positiven Fall grün sein

    Du meinst sicher Collybia alkalivirens.( falls der Name noch stimmt)

    ja, der sieht von der Hutfarbe her so aus, im Schnitt hat Dieser leicht rötlich-düsteres Fleisch und untem Mikroskop bei Zugabe von KOH dann eine grüne Farbreaktion. Ist sehr schön zu beobachten.:)

    Dafür kommen mir aber die Lamellen auf deinem Bild etwas zu hell vor. Aber teste mal die KOH-Reaktion unterm Mikroskop.

    Grüße

    Felli

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.