Hallo, Besucher der Thread wurde 400 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Trio ! Entoloma & Inocybe & Helvella ???

  • Hallo !


    Gestern gefundene :


    1. Entoloma .

    Mitte in Wald unten junge dichte Buchen an schattige stelle zusammen in ein paar Quadratmeter zerstreute junge und ältere Frk. gefundene . Makroskopisch hab Kandidat aber sehr irritiert mich Geruch - Geschmack weil passt absolut nicht an Kandidat-en . Hab 2 mal Geruch Geschmack getestet , zuerst in Wald dann später zu Hause .

    Geruch , kein - neutral , Geschmack auch kein , nach gar nicht , nicht Mild , nicht Scharf . Alle Makroskopisch ähnliche Kandidaten haben irgendwelche Geruch Geschmack .


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    2. Helvella .


    An liegende bemooste tote Buchenast gefunden . Wachsen direkt aus Holz . Geruch neutral , Geschmack etwas wie sehr leicht bitterliche Note aber kaum zu schmecken . Schneckenfressen spuren an Hut . Hut ca 3 cm groß . Irritiert mich Substrat , hab nicht Gewusst das Helvella kann direkt aus Holz wachsen ?


    -


    -


    -


    -


    3. Inocybe .


    In junge Fichtenwald - Tannenwald gefunden aber in nähe gibt auch ein paar Buche . Es war nur 1 Frk. Bei diese Pilz ist Interessant Geruch , riecht sehr stark Angenehm Intensiv . Meine das Geruch in Richtung Jasmin oder ähnlich gehet . Pilz hab, komisch Gestern gefunden und gerochen aber auch hab heute nach 12 stunde später gerochen und riecht wieder so schön und Intensiv . Geschmack nicht angenehm aber nicht Bitter , etwas komisch , kann nicht zuordnen . Hutspitz hat etwas schwach blaugrau töne .


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    LG beli !

  • Hi,


    dein erster ist ein Weißsporer; keine Entoloma. Vielleicht eine weiße Tricholoma. Bei mildem Geschmack und kaum wahrnehmbaren Geruch kannst du den mit Tricholoma columbetta vergleichen.


    Deine Helvella ist was aus der Ecke um den Grauen Langfüßler Helvella macropus.


    Die Inocybe sieht mir sehr nach I. corydalina aus. Der grünliche Buckel ist ja vorhanden.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Servus!


    Der erste ist meiner Ansicht nach nicht Tricholoma columbetta (Weißseidiger Ritterling).
    Der hätte viel stärker gedrängte Lamellen, einen etwas anderen Habitus und die blass ocker einfärbende Hutoberfläche wäre für Tricholoma columbetta extrem untypisch.

    Wenn es ein Ritterling ist, dann schon eher einer der "weißen Gasritterlinge", also die Gruppe um Tricholoma album & co.

    Aber auch da habe ich Zweifel, irgendwie will auch die Geruchsbeschreibung dazu nicht passen. Ein Sporenabwurf würde auf jeden Fall weiter helfen, um bei der Gattung mehr ausschließen zu können. Aber: Bei den Lamellen scheint im Wuchs auch was nicht zu stimmen. Das sieht so aus, als gäbe es da eine Mißbildung - und falls das so ist, bekommt man eventuell eh keinen Sporenabwurf mehr.



    LG, Pablo.

  • Ich ich hab mich hier nur auf Belis Geruchsbeschreibung verlassen, weswegen ich Colubetta ins Spiel brachte. Aber wie du schon sagst Pablo. Entweder ist das Ding steril oder aber ein Hellsporer. Für eine Entoloma sind mir die Lamellen der reifen Fruchtkörper zu weiß. Ich sehe keinerlei Rosatöne.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Beli

    Ich seh da einen Schneckling, unter Buche ist H. unicolor ein heißer Kandidat

    Die zugespitzten Stiele, wachsig verbogene, verklebte Lamellen und Hutfarben passen gut

    H.unicolor ist nicht häufig aber sehr Standorttreu und kommt dann gleich mit vielen Fruchtkörpern

    Gruss

    Uwe

  • Hallo Stefan & Pablo & Uwe !


    Danke für eure Antworten !


    Hab grad aus dem Wald zurückgekommen und ein paar Bilder Extra von Pilz 1 gemacht


    Große


    -


    MELZER


    -


    GUAJAK


    -


    KOH


    -


    Keine Reaktion . Hab wieder Geruch - Geschmack Test gemacht , Alte und auch bei junge Frk . Bleibe bei mein früher Beschreibung - Kein .


    Hygrophorus unicolor wegen große und Geruch kommt nicht in Frage aber Hygrophorus sp ist sehr wahrscheinlich .


    Hab nach Uwes typ meine alte Funde nachgeschaut und ein Hygrophorus sp aus mein Alben gefunden , hat Ähnlichkeit


    Hygrophorus sp aus Jahr 2016


    -


    -


    -


    -


    Hab 3 Frk. jung , Mittelalt und Alt Aussporen gelassen , morgen ich melde mich wieder wegen Ergebnis


    LG beli !

  • Hallo !


    Sporenpulver Fotos , Weis , dann Uwe typ an Hygrophorus ist perfekte Option .


    -


    -


    @ Stefan , hab über Inocybe corydalina nahgeschaut , stehen das Geruch unangenehm süßlich ist . Mir diese "unangenehme" sehr gefehlt , hab heute vertrocknete Beleg gerochen , bei vertrocknete ist auch Geruch noch etwas intensiv und Cool


    LG beli

  • Hi,


    angenehm und unangenehm sind immer Mist bei einer Geruchsbeschreibung, denn das liegt am Geschmack des Beschreibenden. Für mich ist der Geruch des Schwefelritterlings auch angenehm z.B. während andere den Geruch als Gestank oder unangenehm beschreiben. Besser ist eine neutrale Referenzangabe zu nehmen. Riecht wie Leuchtgas, kalte Dampflok, mehlig, Pelargonium, Lerchensporn, bzw. süßlich, stechend, metallisch, nach organischen Lösungsmitteln, Aminen, fischig, spermatisch usw. Das sind eindeutige Geruchsreferenzen.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.