Hallo, Besucher der Thread wurde 258 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Pilzliesl am

Spontanbesuch im Wald

  • Hallo Ihr Lieben,



    heute mitten beim saubermachen......."Herzchen, komm wir fahren in den Wald." Herzchen alles liegen, stehen und fallen lassen und ab gings.


    Zuerst stolperten wir über eine Gruppe Hallis. Sie haben echt eine honiggelbe Farbe. Wirklich wie Honig.......man siehts nur nicht auf allen Bildern gleich gelb........leider.







    Knoblauchschwindlinge sind viele am Start. Entsprechend roch es dann auch........schmunzel.







    Langsam erscheinen die Knollis.............ich denke Amanita citrina..............




    Sogar eine alte Hexenschlappe war zu finden.



    Und jetzt gehts los........... Wenn jemand eine Idee hat........immer her damit. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich um Tintlinge handeln könnte. Leider sind die Bilder nicht soooo scharf geworden, wie ich mir das gewünscht hätte.





    Auch hier......nix an Peilung auf dem Schirm. Aber er fiel mir gleich ins Auge. Obwohl er nicht gerade groß war. Etwa 6 cm hoch und schmächtig im Wuchs.




    Gerade wollte ich mich auf einem Baumstamm niedersetzen, wie hochtrabend sich das liest, da sah ich gerade noch rechtzeitig, dass ein Haufen auf dem Baumstamm lag. Erst dachte ich, es sei Vogelkaka, aber dann .............nun ja. Könnte das der Schmutzbecherling werden?






    Und jetzt ...........mein Hightlight. Ich habe ihn hier schon mal gesehen. Kann mich aber nicht mehr erinnern. Naja......ne alte Frau halt. Vergeßlich bis dorthinaus.






    Könnte das ein gelber Träuschling sein?


    Höhe: etwa 10cm

    Farbe : creme bis gelb

    Hutdurchmesser: etwa 4-5 cm

    Hutrand: körnig mit Fasern behangen

    Stiel: genattert mit Ring

    Stielbasis: wattig

    Ringoberseite: graubraun

    Lamellen: schmutziggraubraun



    Wenn er sein sollte, dann wäre es ein perser für mich.



    Wir hatte nix erwartet und waren daher angenehm überrascht, was es doch wieder zu entdecken gab. Ich danke Euch für Eure Begleitung.



    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    95 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

  • Servus Heidi,


    dein Highlight ist sicher Leratiomyces squamosus - ein hübscher Pilz. Stropharia hornemannii ist u.a. viel kräftiger.

    Dein Hallimasch kann Armillaria mellea sein, aber Hallimasch ohne Stielbsis zu bestimmen... geht nicht wirklich, finde ich. ;-)


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Ihr Lieben,



    ja der schuppige Träuschling........der kann es durchaus gewesen sein. Ich habe ihn noch nie gesehen, bis auf das eine Mal auf Bildern. Danke Dir Felli, danke Dir Christoph.


    Auch Dir danke ich beli. Ich habe wieder was gelernt. Wie ein Drüsling jung aussieht.


    @ Christoph,


    Du hast Recht.................Ohne Stielbasis ist ein Halli nicht einwandfrei zu bestimmen. Ich fand ihn in den Farben soooo beruhigend gelb. Und das hat mir sehr gefallen. Den Honig, den habe ich direkt vor mir gesehen.




    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    95 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.