Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k aufgerufen und enthält 14 Antworten

letzter Beitrag von zuehli am

Ein merkwürdiger Rotporer...

  • ... wurde mir da zugespielt, bzw. die Bilder wurden mir geschickt. Weitere Infos habe ich erstmal nicht.

    Ich bin zunächst mal ratlos, vielleicht gibt ja die Schwarmintelligenz was her?


    Oder ist das doch nur ein Flocki?

    pilzforum.eu/attachment/238998/

    pilzforum.eu/attachment/238999/pilzforum.eu/attachment/239000/pilzforum.eu/attachment/239001/

    Beste Grüße

    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

    Einmal editiert, zuletzt von zuehli ()

  • Hallo Harald,


    ich sehe sie leider auch nicht.




    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo, Harald!


    Auch wenn's jetzt komisch klingt, aber: Ist nur ein Flocki (Neoboletus erythropus), der etwas wunderlich aussieht.

    Interessanterweise fällt mir dass aber bei vielen Flockis in diesem Jahr aauf, daß die mit ihren Stielflocken sparsam sind. Und der hier ist dabei besonders knauserig.


    Das mit den BIldern ist übrigens so:
    Manchmal geht beim Veröffentlichen eines Beitrages was schief (konnte noch nicht ermittelt werden, was da genau das Problem ist), und die hocgeladenen Bilder lösen sich in Luft auf.

    Du selbst kannst sie allerdings blöderweise noch sehen, weil sie in deinem Cache des Browsers gespeichert sind. Nur bist du der Einzige, der die BIlder sehen kann, und das bewirkt verständlicherweise ähnlich viel Verwirrung wie ein Stielflockenloser Flocki.



    LG; Pablo.

  • Der "Flockie" ähnelt tatsächlich einem Fund den ich vor kurzem selbst auf dem Friedhof machte. Da war ich auch am rätseln. Letzte Gewissheit bekam ich zwar nicht aber von dieser Stelle kenne ich auch nur den Flockie.

    So habe ich den für sehr wahrscheinlich als Flockie in Erinnerung behalten.

  • Das mit den BIldern ist übrigens so:
    Manchmal geht beim Veröffentlichen eines Beitrages was schief (konnte noch nicht ermittelt werden, was da genau das Problem ist), und die hocgeladenen Bilder lösen sich in Luft auf.

    Du selbst kannst sie allerdings blöderweise noch sehen, weil sie in deinem Cache des Browsers gespeichert sind. Nur bist du der Einzige, der die BIlder sehen kann, und das bewirkt verständlicherweise ähnlich viel Verwirrung wie ein Stielflockenloser Flocki.



    LG; Pablo.

    Hallo Pablo,

    das mit dem Cache kann eigentlich nicht sein. Ich habe die Bilder sowohl mit anderem Browser als auch mit dem Smartphone gesehen.


    Beste Grüße Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

  • Google hat einen eigenen Cache für das was du im Netz anstellst. Und dein Smartphone kennt Google auch.

    Jedenfalls wenn du nicht explizit darauf achtest dies zu verhindern.

    Insofern kann ich mir schon gut vorstellen daß es kein Problem für dich ist nicht mehr sichtbare Bilder von dir doch zu sehen.

  • Naja, man hätte es eigentlich wissen müssen. Schließlich habe ich meinen Orwell gelesen...

    Immerhin erstaunlich, was der vor 70 Jahren schon prophezeit hatte.


    Grüße

    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.