Hallo, Besucher der Thread wurde 414 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Shitake | しいたけ am

Wunderschöne Abendrunde in Oberbayern

  • Gerne möchten wir unsere Freude über die heutigen Funde mit euch teilen! Unsere Funde haben wir bei Interesse auch wieder einem kleinen Fundbericht zusammengefasst :)


    1. Fichtensteinpilz, Boletus edulis



    2. Birkenpilz, Leccinum scabrum



    3. Flockenstieliger Hexenröhrling, Neoboletus erythropus



    4. Mohrenkopf-Milchling, Lactarius lignyotus



    5. Trompetenpfifferling, Craterellus tubaeformis



    6. Goldröhrling, Suillus grevillei


    7. Speisetäubling, Russula vesca


    8. Grauer Wulstling, Amanita excelsa


    9. Das werden mal Amethystschuppiger Pfifferlinge, Cantharellus amethysteus


    10. Zungenkernkeule, Cordyceps ophioglossoides


    11. Mitgenommen


    12. In der Pfanne


    Wir hatten einen wirklich schönen Feierabendspaziergang. Gekrönt wurden die Pilzfunde, von einer Reh-Familie (Rícke mit zwei Rehkitzen) und einem wunderschönen Buntspecht, den wir leider nicht mit der Kamera einfangen konnten.


    Ich hoffe Ihr habt einen genau so schönen Pilzsommer wie wir. Wir können uns nicht erinnern im Juni / Juli schon mal solche Funde wie in diesem Jahr gemacht zu haben. Hoffentlich geht es euch ähnlich und mindestens bis Oktober so weiter!


    Viele Grüße aus Oberbayern


    Melanie, Leon und Michael

  • Hallo, ihr drei!


    Mein Beineid zu euren wunderbaren Funden. :gzwinkern:

    Die Birkenpilze sehen ja lustig aus, mit ihren fleckigen Hüten. Man könnte fast meinen, die hätten sich an der Stielbasis außen oder im Schnitt grünblau verfärbt.



    LG, Pablo.

  • Servus ihr drei,


    ja, ich würde mich nicht wundern, wenn die HDS der Birkenpilze Cylindrocysten enthalten würde. Ohne Schnittbild wage ich aber keine Makrobestimmung - und die wäre ohne Mikroskopie auch sehr wackelig. Schee san's aba, und g'schmeckt ham's aa?


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Ich beneide dich auch um deine Funde! Wie mein Nickname schon sagt wohne ich auf der Westseite vom Harz und wir haben normaler Weise viel Regen hier, aber nicht in diesem Jahr.

    Ich habe mich auch erst jetzt wieder eingelogt, weil hier wegen der Trockenheit nichts zu finden war. Es ist echt zum heulen wenn ich sehe wie einer aus dem münchner Raum, im Pilzticker schreibt, er hätte noch nie um diese Zeit soviel Fichtensteinpilze gefunden wie jetzt. Hier ist noch so gut wie tote Hose, ich hoffe es geht hier auch bald mal los!

    Gruß Ulli

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.