Hallo, Besucher der Thread wurde 362 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von boccaccio am

Stadtwald Duisburg 02.07.2018

  • Hallo zusammen,


    momentan ist hier in Nordrhein-Westfalen die große Dürre angesagt, so daß sich entsprechend nur wenige Pilze zeigen. Zum Glück gibt es ja noch die Phytoparasiten, die sich nicht ganz so rar machen. Einige Funde der vergangenen Woche aus dem Stadtwald in Duisburg will ich hier zeigen:


    1. Erysiphe cruciferarum auf Alliarium petiolata



    2. Erysiphe vanbruntiana var. sambuci-racemosae auf Sambucus nigra, Fruchtkörper sind noch nicht voll ausgebildet, deshalb gibt es keine verzweigten Anhängsel zu bestaunen.



    3. Podosphaera aphanis auf Geum urbanum



    4. Erysiphe aquilegiae var. auf Ranunculus cf. repens



    5. Erysiphe flexuosa auf Aesculus hippocastanum, an den Öltröpfchen in den Konidien gut zu erkennen


    6. Erysiphe circaeae auf Circaea lutetiana


    7. Podosphaera pannosa auf Rosa sp.


    Björn

  • Hallo Björn,


    danke für den schönen Beitrag. Außer den Phytos gabs dann wohl sonst nix, oder hast du noch was anderes gefunden. Hier in Dresden sieht das Bild ähnlich aus. Außer Phytos nix.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz hui; Rissklettern pfui.


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.