Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Trino am

Orangener Porling. Hier bräuchte ich auch mal Hilfe (Hapalopilus)

  • Hallo Porlingsfreunde,


    hier habe ich ein Fund das meiner Meinung nach interessant sein könnte, wenn ich nur ein Name dafür hätte.


    gefunden auf eine alte abgefallene Kiefer.







    Der Pilz ist sehr weich, und wie man sehen kann ist er mit eine Art Reif bedeckt der ihn heller macht, eigentlich ist er aber Orange gefärbt und reagiert mit KOH, schon bei 3% kommt eine starke purpurrote Reaktion.



    Unter am Mikro kann ich nichts besonderes erkennen. ,in Wasser ist das Präparat mit einen gelblichen Substanz bedeckt, keiner Ahnung ob das wichtig ist.





    Das Hyphensystem scheint Monomitisch zu sein wobei ich nicht ganz sicher bin ob diese verzweigte Hyphen hier nicht Bindehyphe sind.




    Alle Hyphen mit schnallen, an den Basidien auch auch wenn nicht immer leicht zu sehen.





    Sporen





    Ich habe das Gefühl das das der Pilz irgendwas in Richtung Hapalopilus geht, finde aber nichts passendes dazu.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Diese Farbreaktion kenne ich eigentlich nur vom Zimtfarbigen Weichporling.

    Liebe Grüße, Lars


    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

  • Hi,


    ich werde auch das Gefühl nicht los, dass das ein Hapalopilus sein könnte. Dass du nix gefunden hast, verwundert mich etwas. Vielleicht hast du auch nicht richtig gesucht. :freebsd: :angel: :giggle: :cool: Such nochmal und wenn du dann immer noch nix findest, guck einfach mal >hier<. Ansonsten wäre auch noch Auriporia aurulenta möglich. Frag am besten mal Frank, was das ist; die Mikromerkmale hast du ja schön aufgenommen. Natürlich meinen herzlichen Glückwunsch zum tollen Fund; was seltenes ist das auf jeden Fall.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Danke Stefan,


    ja genau ich denke auch an ein Hapalopilus, hattest du irgendwelche Daten bekommen über deinen Fund von damals, Bilder oder Sporen Maße?

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.


  • Danke Stefan,


    ja genau ich denke auch an ein Hapalopilus, hattest du irgendwelche Daten bekommen über deinen Fund von damals, Bilder oder Sporen Maße?


    Leider nein; ich sehe aber Frank ab Donnerstag und ich kann ihn gerne auf deinen Thread aufmerksam machen. Vielleicht kann er schon aus dem Hut was dazu sagen. ich bitte dich lediglich um ein paar Tage Geduld, bis Frank sich meldet. Interessieren würde ihn das auf jeden Fall.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo trino,
    Ein feiner fund auf jedenfall!
    Ist dir geruchmäßig was aufgefallen? A. Aurulenta geht irgendwo in die curryrichtung. Pablo hat dazu ein feines portrait erstellt, vielleicht hilft es dir diesen pilz zumindest ausschließen zu können.https://www.pilzforum.eu/board/thema-auriporia-aurulenta-duftender-goldporling?highlight=Aurulenta
    Bin schon auf des rätsels lösung gespannt!
    Lg joe

  • Hallo, Mario!


    Mach mal noch ein paar Röhrenpräparate in KOH oder KOH/Phloxin oder Kongorot. Ich bin einigermaßen sicher, daß du die Lamprozystiden noch finden wirst. ich glaube sogar auf dem ersten MIkrobild schon eine (vielleicht zwei) erahnen zu können.


    Hier nochmal der >Link<, da ist bei Joes Beitrag irgendwas schief gegangen.



    Lg; pablo.

  • Hi Joe,


    A.a. ist es bestimmt nicht, das war eigentlich auch mein erster Gedanke als ich den Pilz gesehen, dann hat mich die KOH Reaktion erste Zweifeln gebracht und mikroskopisch passt das auch nicht, keine Leptos und keine Lampros passt einfach nicht. Der Gerüch würde ich jedenfalls als fruchtig bezeichnen.
    [hr]


    Hallo Pablo,


    dann versuche ich aus etwas tieferen Bereiche der Röhre mal sehen.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

    Einmal editiert, zuletzt von Trino ()

  • Hallo, Mario!


    So eine KOH - reaktion kann Auriporia aber durchaus haben.
    Die Lampros sind nicht immer gleichmäßig verteilt, wenn man Pech hat, findet man sie in einigen Präparaten gar nicht.
    Nur wüsste ich so spontan erstmal keinen Hapalopilus mit zylindrischen Sporen, und zu Auriporia würden die dagegen mal ziemlich gut passen.



    LG; Pablo.


  • Hallo Pablo,


    ich finde nichts, übrigens schreibt Frank hier nicht bei H. aurantiacus das der Zylindrische Sporen hat?

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Hier möchte auch noch mal hoch holen, ich habe übrigens Frank was gesendet mal sehen was er dazu sagt und ein paar Stückchen sind nach Italien unterwegs bin gespannt.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.


  • Hallo Pablo,


    so Frank hat mir geschrieben und H. aurantiacus bestätigt, ich freue mich wie Sau :alright:

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.


  • Na dann herzlichen Glückwunsch. :alright: Kann gut sein, dass du damit einen Erstnachweis für NRW hast. :)

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.


  • Hallo Stefan,


    ja das ist richtig aber ich frag mich gerade was war den mit deinen Fund? In Pilze Deutschland ist H. auriantacus noch gar nicht aufgeführt, hattest du den nicht auch so bestimmt bekommen? Der war doch auch aus Deutschland, würde er nicht ausreichend dokumentiert?

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.


  • Hi,


    sagen wir mal so. ich habe die Funde des letzten Jahres etwas zu spät exportiert, so dass die noch nicht bei Pilze Deutschlands drin sind. Was auch noch sein kann, dass unser Landeskoordinator die seltenen Funde aus bestimmten Gründen noch zurückhält und diese dann erst in 2-3 Jahren bei Pilze Deutschlands auftauchen. So oder so; auch wenn mein Fund nach dir auf der Seite erscheint; vor dir habe ich ihn in jedem Fall gefunden. ;)


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo, Mario!


    Da sage ich dann auch mal "Gratulazione"!
    Die Funddaten dürften auch darum recht dünn sein, weil die Art als solche noch nicht so lange als eigenständig betrachtet wird. Eine Zeitlang war das ja einfach alle Hapalopilus salmonicolor. Wobei es dabei (als Aggregat) auch nicht >allzu viele Fundmeldungen< gibt. Dennoch durchaus möglich, daß da auch noch der eine oder andere Hapalopilus aurantiacus drin steckt.



    LG; Pablo.

  • Na Stefan das weiß ich doch, hätte dein Fund nicht gegeben wäre ich auch gar nicht auf die Idee gekommen das es sich um ein Hapalopilus handeln könnte. ;) ;)


    Danke dir Pablo. :alright: :alright:

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Trino

    Hat den Titel des Themas von „Orangener Porling. Hier bräuchte ich auch mal Hilfe“ zu „Orangener Porling. Hier bräuchte ich auch mal Hilfe (Hapalopilus)“ geändert.