kennt jemand diese 2 pilzarten?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.339 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Climbingfreak.

  • Hallo giaco,



    im I-Net gibts keine Verzehrfreigabe. Alles andere wäre unseriös.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Alle Pilze kann man essen. Fragt sich nur, wie das endet.
    Kleine Pilze auf der Wiese mit braunen Lamellen sollte man grundsätzlich nicht essen, schon gar nicht barfüßig und auf Gartenpartys.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    zu dem ersten sag ich nix; zumindest nicht ohne junge Fruchtkörper und Sporenbild. ;) Bei deinem 2. wäre schon Conocybe albipes ein heißer Kandidat.


    Ansonsten gebe ich Oehrling recht. Solche Pilze (klein und braun und mit braunen Lamellen) sind nie was zum Essen!


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.