Hallo, Besucher der Thread wurde 64 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Naan83 am

Amanita spec.

  • Hallo zusammen,


    gestern waren wir im Odenwald unterwegs und haben folgenden Wulstling in einem Laubwald mit Buchen, Eiche und eingestreuten div. Nadelbäumen gefunden. An einen Grauen mag ich irgendwie nicht so recht glauben, zumal der Geruch auffallend angenehm ist. Der Ring ist aber gerieft, nach dem Aufschirmen schnell jedoch flüchtig. Bräunende Velumfetzen und Warzengürtel am Stiel, wurzelnd, keine Verfärbungen im Schnitt, kein Röten, kein Bräunen nach dem Aufschneiden. Das hellgraugraue, wollig biskegelige Hutvelum hat Ocker- und Brauntöne.















    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.