Hallo, Besucher der Thread wurde 523 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Hilfe zur Bestimmungshilfe

  • Hallo Forengemeinde


    Ich habe etwas "pilziges" gefunden und wollte dieses nun selbst bestimmen. Aber leider fehlt mir sozusagen der Einstieg in die Bestimmung. Wie würdet ihr denn hier beginnen?
    Zuerst dachte ich an Schleimpilze, allerdings finde ich nicht annähernd ähnliche Bilder im Netz. Wobei ich aber dennoch dahin tendiere.


    Kurzum, wie sollte mein Weg zum Ziel aussehen? Bitte nicht gleich den Namen hier posten. Ich würde gerne selbst drauf kommen ;)


    Hier meine zwei Bilder, mehr habe ich leider nicht gemacht.




    Vielen Dank schon mal
    [hr]
    Gute Idee Peter, hab meinen auch gelöscht :cool:


    Aber dennoch vielen Dank für deine Hilfe, nicht dass das falsch rübergekommen ist ;)


    Wie wäre jetzt deine Vorgehensweise bei diesem Pilz gewesen?


    Gruß Hans-Peter

  • Hallo Hans-Peter,


    mit Schleimpilz bist du auf der richtigen Fährte.
    Die pinken Fruchtkörper sind das Frühstadium, die Dunklen sind reife Fruchtkörper.
    Wenn sie vollkommen reif sind verhalten sie sich wie ein kleiner Bovist, bei Berührung geben sie die Sporen in die Luft ab.


    Hoffe der kleine Hinweis hat dir weiter geholfen.

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich


  • Huhu Hans Peter,



    er ist sehr verbreitet in Europa und er gehört zu den Schleimis. Eigentlich unverkennbar. Er hat bei mir seinen eigenen Namen. Buttermilchpilz. Der richtige Name ist...........
    Ich hoffe, ich habe nicht zuviel vom Namen verraten.





    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo Hans-Peter!
    Hast Du mal einen der Fruchtkörper angepiekst? Er hat 2 herausstechende Merkmale, die seinen Trivial-Namen bilden...

  • Hallo,


    von dem gibts 2 Arten, die sich nur mikroskopisch unterscheiden; bzw. nur zu 100% sicher unterscheiden lassen. Schleimpilze sind btw auch keine Pilze sondern verkappte Amöben. Das sei aber nur mal am Rand erwähnt. Lamproderma, Toffel oder Bibobb wären da gute Ansprechparnter.


    l..g
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.