Eier sind geschlüpft !!

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 2.925 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von luckenbachranch.

  • Hallo zusammen,


    Nach einer kleinen Pause hier im Forum (Arbeitsstress) melde ich mich zurück. Ein paar Stündchen in der Woche im Wald haben sich für mich wieder ausgezahlt, denn aus den Eiern habe sich prächtige Parasiten entwickelt :) Schöner Neufund für mich. Scheinbar wachsen und gedeihen sie nur auf kalkreichen bzw. lehmigen Böden, in meinen Hauswäldern auf teils Sand und sauren Böden habe ich sie noch nie gefunden :/




    Ausserdem gibt es immer noch die Röhrlingsraritäten, wie Boletus aereus:



    und Boletus rhdoxanthus:


  • Ja, sag einmal, wie machst du das? Du gehst raus und findet einfach so Volvariella surrecta? Ich renne auch durch den Wald und stöbere alle Nebelkappen auf - ohne Erfolg. Ich möchte auch Raritäten jagen!


    H Gr Dryocopus

  • Das sind ja megatolle Funde!!!! nach den Calimeros schau ich auch immer, aber hier gibts auch nur Nebelkappen ohne Kuckuckseier im Nest. Die Röhrlinge sind besonders spannend, auch noch nie gesehen ,beide

    Liebe Grüße, Juliane




    [font="Arial Black"]man kann alle Pilze essen, manche jedoch nur einmal [/font]:plate:


    83 Pilzchipse (+2 Trompetenschnitzlingabdruck)


    *JE SUIS CHARLIE*

    Einmal editiert, zuletzt von luckenbachranch ()


  • Ja, sag einmal, wie machst du das? Ich möchte auch Raritäten jagen!


    H Gr Dryocopus


    Hallo,


    Andreas ist Sternzeichen "Auster", verschlossen :cool:


    Keine Ahnung, wie man zu solchen Funden kommt...


    Würde auch gerne mitjagen,


    LG
    Peter

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan

  • Da schließe ich mich doch gleich mal den "jagdwilligen" und nicht findenden Menschen hier im Forum an. Tausende von Nebelkappen und weit und breit nichts!!! Aber wie Andreas schon schreibt, keine Funde auf sauren oder neutralen Böden, und nur solche hat es hier ihn meiner Gegend. ;(
    Will auch mal Rariräten finden!!!!;(;(;(


  • Da schließe ich mich doch gleich mal den "jagdwilligen" und nicht findenden Menschen hier im Forum an. Tausende von Nebelkappen und weit und breit nichts!!! Aber wie Andreas schon schreibt, keine Funde auf sauren oder neutralen Böden, und nur solche hat es hier ihn meiner Gegend. ;(
    Will auch mal Rariräten finden!!!!;(;(;(


    Ich glaube ja eher nicht daß das Habitat besonderer Ansprüche bedarf.
    Hauptsache, die Nebelkappe ist da. Dann klappt ´s auch mit dem Nachbarn. :evil:


    Auf Friedhöfen und vielleicht auch in Parks finden sich aber eigentlich alle möglichen verschiedenen Bedingungen. Schau dort doch mal.

  • Ist da ein Violetter Lacktricherling auf dem dritten Bild? :)

    Es gibt KEINE Essfreigabe im Forum, nur beim PSV!
    Ich bin absoluter Pilzlaie. Wer aufgrund meiner "Bestimmungen" Pilze isst, handelt potentiell lebensgefährlich!


    94 PC (3 verloren für –žAch herrje ... - Ein Pilzrätsel fürs APR–œ)

  • Hallo zusammen,


    Danke euch fürs Feedback ;)


    Zitat von mentor1010

    Grumpf...gestern habe ich eine ganze Reihe Nebelkappen gefunden die einen verräterischen weissen Belag auf der Kappe hatten


    Das soll die Vorstufe des Scheidlings sein. Augen offen halten in der Umgebung wenn du so was siehst.


    Hier noch ein Bildchen:


  • ich hab sie heute gefunden , jubel!!!!!!!!!!!!!!!!!! der ganze Park ist ja voll nebelkappen und als ich dann welche sah die auf dem Hut so weiß wie verschimmelt waren , hab ich mal die Augen aufgehalten und bin fündig geworden. Mitten im Hamburger Stadtpark

    Liebe Grüße, Juliane




    [font="Arial Black"]man kann alle Pilze essen, manche jedoch nur einmal [/font]:plate:


    83 Pilzchipse (+2 Trompetenschnitzlingabdruck)


    *JE SUIS CHARLIE*