Hallo, Besucher der Thread wurde 816 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von sleepy_cats am

Fichtenreizker ?

  • Hallo,


    ich würde angehängten Fund als Fichten-Reizker bestimmen.
    Was meint Ihr dazu?


    Ältere Exemplare sind hohl. Alle geben bei Verletzung mehr oder weniger orange-rote Milch ab.
    An manchen Stellen sind grünspanartige Verfärbungen, besonders in der Hutmitte, die leicht vertieft ist.
    Fundort: Fichtenwald im Mittelgebirge


    Viele Dank für Eure Hilfe!


    Lieben Gruß,
    Markus

    Bilder

    • r1.jpg
    • r2.jpg
    • r3.jpg
    • r4.jpg
    • r5.jpg
  • Hi


    Wenn hut gezont, grünliche (runde Zonen)
    dann Fichtenreizker.
    Ergo > Fichtenreizker


    Nicht gezont > Lachs.


    LG

    Liebe Grüsse von
    ich-lebe-immer-noch-lenti
    Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen. Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen, und sie werden dich einfach auslachen.


    (Bertolt Brecht)

  • Hallo Markus!
    Habe gerade erst am Dienstag welche gesammelt, für mich sehen die auch aus wie Fichtenreizker.
    Schöne Grüße aus Wetzlar in den Taunus,


    Tuppie

    Liebe Grüße
    Tuppie
    ==12



    ... durch herbstlich Tann eilt ihre Mär, herbei, herbei!

    Erblickend die Herbsthex, Kränzchen windend.


    "Tuppies Sammelmappe" "Gnolmengalerie" ==Gnolm2
    Meine Fotos UND Zeichnungen sind nicht ohne meine vorherige Genehmigung außerhalb dieses Forums zu verwenden!

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie ()

  • wie hast Du sie zubereitet?


    Am besten als Mischpilz zubereiten. Solo schmecken sie etwas fade,manchmal auch andeutungsweise bitter.
    Einfach mit Zwiebeln in wenig Fett anbraten,mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen , Herd ausschalten wenn sich eine (leichte) Bräunung eingestellt hat.
    Nach einer Ruhezeit von einigen Minuten noch etwas Butter hinzufügen,kurz durchschwenken und gleich servieren - am besten mit frischem Brot.


    Schmeckt sehr lecker!


    Gruß Thomsen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.