Beiträge von Naan83

    Glückwunsch an die nimmermüde Tribüne und natürlich an unser Pilztalent Emil für den sehr guten 9. Platz auf dem gefährlichen letzten Teil der APR-Treppe, bei dem man halt schon wissen muss, auf welche Bretter man treten darf, um nicht tief einzubrechen, fies auszurutschen oder blöd festzukleben.

    Tja, da hat die Grünhex vor lauter-Kind-ins Bett-Theater doch glatt die Platzierungswette verpennt. :gpfeiffen:

    Ich dachte es geht morgen weiter. Aber egal, viel wichtiger als ungesunde Chipse: Herzlichen Glückwunsch an Stephan zum tollen Ergebnis und Platz 9! Chapeau!

    Glückwunsch an Grüni und Rudi zu tollen Punktzahlen, belohnt durch Engelchens hübsche Urkunden. Die Plätze sagen ja eh wenig aus, bei der guten Truppe und so eng wie es zugeht.


    Auf den Rest der Auflösung bin ich auch sehr gespannt.

    Glückwunsch auch von mir an

    Mellie-Rothex, Habicht-Peter, Heide und Schwammalo. Wie schön, dass ihr mitgemacht habt. ==Gnolm16


    Den Sandröhrling hatte ich an sich auf den ersten Blick. Dann hatte mich aber das Licht- Schattenspiel auf den Röhren mit dem Hell- Dunkelkontrast so irritiert, so dass ich am Ende einen Joker eingesetzt habe. Den hätte ich anderswo besser eingesetzt.

    War das ein schweres B-Rätsel. Kompliment an Eberhard, Pixie und denjenigen, der es sonst noch mit Joker lösen konnte. Mich hat dieser der alten Esskastanienblüte jedenfalls nicht näher gebracht. Obwohl ich Maronen doch so gerne esse. Ich glaub ich stelle mich mal auf einen unsanften Landeflug ein.

    Auch wenn es mir natürlich für deine Punkte Leid tut - jetzt fühle ich mich irgendwie verstanden. Wir denken offenbar gespenstisch ähnlich.

    Also doch.

    Ich war an sich sofort beim Eispilz und fand dann aber irgendwann auch noch Bilder vom Hutrand des Gallertfleischigen Fältling, die aus bestimmten Perspektiven auch total ähnlich aussahen. Ich hab verglichen und verglichen, war bei 50:50 und unschlüssig. Dann dachte ich, der Gnorbert will uns bestimmt hereinlegen. Der will doch nur, dass wir denken, dass das ein Eispilz ist. Nach dem Pfifferling muss das doch einfach eine Falle sein. Das gab den Ausschlag. Pustekuchen, manchmal sollte man doch seiner ersten Idee vetrauen! ==Gnolm12

    Der Pfifferling war so ein 'Raufgeguckt und erkannt' Ding......die Ruhe vor dem Sturm. Danach wurde es gefühlt deutlich schwerer als das erste Drittel. Ging das nur mir so?

    Ich fand es ab da auch viel schwerer, Inni. Da hat der Norbert dann doch deutlich angezogen. Jetzt kommen einige Rätsel, auf die ich sehr gespannt bin.

    Glückwünsche an Stefan, Ulla und Nobi. Feine Urkunden in schickem Pappelbeige, modischem Rötelviolett und dunklem Schleierlila. Sehr hübsch. Und ein ordentlicher Batzen Punkte mit der 200- Marke in Sicht.

    Guten Morgen Neues, das hoffentlich Schönes bringt.


    Zum rötenden Saftling hatte ich auch mal gepfählt.


    "Ho, ho, ho! (= 3 x Anfangsbuchstaben von Hygrocybe ovina) Wart ihr auch alle brav? Sind die Stiefelchen schon geputzt? Unser Meister N. zieht schon vor dem Niklastag die Rute. Heute serviert er uns ein zweifelhaftes Häppchen Pilzfledder, über das irgendeine wilde Herde (Schafe, ovinus - vom Schaf und doppeldeutig auch als Herde Forianer, da ich das Bild von der Exkursion gefunden hatte) gezogen ist. (...) Bah, mir wird ganz anders. (Nitratgeruch). Ich muss mich erstmal stärken gehen mit einem Trank (Saft).



    Zur gemeinen Nr. 6 hatte ich lange gerätselt, 1000 unterschiedlichete Pilze verglichen und dann den Schmutzbecherling auf meiner Liste und den auch gepfählt, ohne dabei ganz sicher zu sein. Am Ende wurde sicherheitshalber doch noch den Joker nachgezogen, der es dann klar zeigte. Hier aber der Phal dazu am Anfang, in dem ich aber auch schrieb, dass ich mir mit meinem Tipp unsicher bin.


    "Hokuspokus... Machmalwalsaalparfait.... Fidibus... besser... Phahlqualbalsamaalsalatidee... Drei Mal... Werweswemwenwarum... Holmirschneckenlausfilet... Ai, zum beschwipsten Dustergnolm (duster : dunkler Pilz, beschwipst: bechern) verflixt! Keine Ahnung wie man fiese (gemeine) Phalsuppe kocht, die alle verrwirrt, damit niemand merkt, dass die Grüne keinen Schimmer hat... Wo ist denn nur mein schwarzer Kater? Mauuu! Du, da. Hilf mir bei Rätsel 5, sonst nehm ich deine ollen Strümpf (schmutzig) und werf sie in den Kessel (Gefäß, Becher) rein. Das Suppenaroma muss unbeschreiblich sein. Mal probieren... Bah! (Anspielung auf Bulgaria; + schwarze Schmutzbecherlingssuppe schmeckt natürlich nicht).

    Eine so starke Punktzahl gleich zu Beginn - da steht das Feld diesmal aber kuschelig dicht auf der Treppe. Glückwunsch, liebes Engelchen. Danke, dass du uns immer so wunderschöne Urkunden bastelst. Wie viel Arbeit das ist...!

    Pssst! Jetzt musst du noch ausrufen, dass du die APR-Präsidentiale gewonnen hast. Haushoch. Mit dem höchsten Ergebnis, was je für eine 0.B vergeben wurde. Ein Gnolmenrutschsieg... ==Gnolm3

    So, die grüne Liste ohne zu lange darüber zu brüten gestern dem Meister über den Zaun geworfen. Tut gut, nicht mehr darüber nachdenken zu müssen. Falle oder nicht Falle? Warum passt dieses Detail nicht zu meiner Lösung, aber bei anderen Ideen passt anderes noch weniger? Und wenn man lange genug schwankt und sinniert, fallen einem bekanntlich ja immer abwegigere Möglichkeiten ein. Das kann nicht gut gehen. Die Auflösung wird jedenfalls spannend. Und irgendjemand hat bestimmt was zu lachen. Auf jeden Fall mal der Gnorbert.

    Frohe Weihnachten an alle Rätseler! Und ein Extradankeschön an Meister Norbert für das kniffelige Rätsel - für spärliches Zuckerbrot und viel Peitsche, fürs Haareraufen bis zum Schluss. Viele Rätselkandidaten mit ambivalenten Merkmalen unterwegs, finde ich. Ständig fallen mir neue Möglichkeiten ein oder irgendwas stört oft das Bild und verwirrt mich. Oder ist das meine neue Vexierbrille?


    Und nein, Zaunphähle sind keine drin, die verteile ich nur, wenn ich halbwegs sicher bin und genug klare Gedanken fassen kann - das ist dieses Jahr spärlich der Fall. Wer hat den Nebelzauber losgetreten? Er wirkt jedenfalls.

    Also diese B-Rätsel. Wer hat sich eigentlich den Quatsch ausgedacht? Muss mal mit der Naan reden. Sie ist ja schon länger dabei.

    Die B-Rätzel ziehen die Joker heuer schneller und nachhaltiger aus den löchrigen Taschen der armen APR-Rätseler als Karamellbonbons Plomben aus den Zähnen. Aber damit habe ich nichts zu tun. Zu meinen Zeiten waren diese ja noch alle absolut lösbar. :gpfeiffen:


    Mal sehen wohin mein letzter geht, einen hab ich fürs gute Gefühl verbraten, bei zweien bin ich immer noch nicht sicher, ob ich hinterher schlauer bin.