Beiträge von Da_Schwammalmo

    Unpassende Gedichte gibt es nicht. Da bin ich mir sicher. Kannst es ruhig rauslassen aus der Pipeline.

    ;)

    Je mehr mitmachen, umso schöner ist es doch.


    hilmgridd Sandra, du wolltest doch auch noch eins bringen?

    Ihr hättet noch, wie jede(r) andere auch zwei Stunden vierzig Minuten Zeit...

    Danke, lieber Habicht-Peter!


    Wolfgang Ambross, STS, Sailer und Speer, die höre ich liebend gerne.

    Nur eins mag ich da nicht so gern von diesen Videos.

    Warum soll das Publikum plötzlich singen und klatschen?

    Meins ist das nicht.

    Die scheffeln doch Kohle damit, ich will nur bespaßt werden - und muss das ordentlich berappen, wenn ich live dabei sein will...


    Ja, ich weiß, manchmal kann ich ein wenig eigen sein...



    Hier noch ein Österreicher mit einem meiner absoluten Favoriten von ihm:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    LG Matthias

    Ein leiser Traum



    Komm mit mir mit. Wo du herkommst, ist doch marginal.

    Wer du bist? Das ist mir völlig egal.

    Komm mit, lass uns doch Freunde sein.

    Komm mit mir mit, ich lade dich ein!


    Wir hatten mal Streit? Das ist gewesen.

    Alte Feindschaft? Schon längst vergessen.

    Komm mit, lass uns doch Freunde sein.

    Komm mit mir mit, ich lade dich ein!


    Lass und doch grillen unten am See.

    Im Winter fahren wir Ski im tiefen Schnee.

    Zusammen feiern wir bis ganz in der Fruh,

    hören den Vögeln beim Morgengesang zu.


    Streifen zusammen durch das grüne Gras,

    suchen nach Pilzen im feuchten Moos,

    werfen danach noch unsere Angeln aus

    und geh´n zum Schluss auf ein Bier zu mir nach Haus.



    Mein leiser Traum klingt so nah und ist doch so weit.

    Frieden auf Erden. Heute, morgen und für alle Zeit.


    Hallo Murph


    Im Januar und Februar war es noch schön feucht hier im Bayerischen Wald. Aber inzwischen hat sich das auch bei uns geändert.

    Bei meiner gestrigen Tour fuhren drei Enduros an mir vorbei. Tja, dann wars erstmal vorbei mit der Sicht. Wie im dichten Nebel.

    Vom Sommer bin ich es ja gewohnt, dass es so staubtrocken ist. Aber Mitte März schon? Das finde ich außergewöhnlich früh - und absolut erschreckend!


    Dann wollen wir mal alle auf reichlich Regen hoffen.


    LG Matthias

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Nein, meine Söhne gebe ich nicht...


    Leider lassen zur Zeit viel zu viele "Söhne" ihr Leben...

    :(

    Schön. Aber ich warte lieber, bis ich wieder echte zu Gesicht bekomme.

    Der angekündigte Sturm hat uns noch nicht erreicht, wird aber wohl bald kommen.

    Danach muss ich unbedingt wieder raus.


    Aber jetzt gebe ich mal eine Runde aus. Es müsste alles da sein, was das Herz begehrt.

    Greift zu!


    :kaffee:

    Hallo zusammen


    Man kann natürlich alles mikroskopieren, was man in die Finger bekommt. Hier bei der "1" wird aber kein anderes Ergebnis herauskommen, als Scleroderma. ;)

    Und nachdem man mal einige solcher Überbleibsel gesehen hat, kann man diese schon im Wald in Sekundenschnelle erkennen, auch ohne davor Stunden am Mikroskop gesessen zu haben.


    LG Matthias

    Hallo Grüni


    Ich verstehe die Prozentzahl so, dass du 14% von deinem dir zur Verfügung stehenden Pensum an Konversationen genutzt hast. Dir stehen also immer noch 86% (von 10 000, glaube ich) zur Verfügung. Das dürfte allerdings noch ein paar Tage reichen. Mindestens.


    LG Matthias

    Hallo Murph


    Auch ich gehöre zu jenen, die noch nie eine Morchel finden durften.

    Zumindest wenn man die 2020er Jahre betrachtet. Davor gab es schon mal das eine oder andere Krüppelexemplar. Allerdings nicht in D sondern in AT und dahin war die Reise die letzten Jahre zur Morchelzeit nicht möglich, oder wäre zu unvernünftig gewesen.


    Ich kann mir schon vorstellen, was du mit den Noch-Nicht-Morchel-Findern vor hast.


    ==Prust



    Ich baue ja stark auf dieses Jahr und auf die Arten, die nach der Morchelsaison kommen werden.



    LG Matthias

    - Bei der Gelegenheit möchte ich in die Runde fragen,

    ob jemand hier im Forum Pilze in der Schule (Biologieunterricht u.ä.) durchgenommen hat?

    Ich war in den 90ern in der Schule - und ich kann mich nicht daran erinnern!

    Muss mal einen Blick in ein neueres Schulbuch werfen, ob die Pilze auch da nicht mehr zu den Pflanzen gehören...

    Die hinken ja gern mal hinterher. ;)



    Bei mir war das Mitte der 90er, die vierte Klasse musste es gewesen sein. Wir nahmen damals "den" Steinpilz, "den" Pfifferling, den Fliegenpilz, "den" Champignon und "den" Knollenblätterpilz durch. Gut möglich, dass es noch zwei/drei mehr waren, doch daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Auf jeden Fall lernten wir unter anderem, wie man Champignon und Knollenblätterpilz anhand der Lamellen unterscheidet. Immerhin.:gpfeiffen:

    Trotzdem deutlich zu wenig, wie mir heute erscheint.

    Den Artikel hab ich bisher noch nicht gelesen. Aber es kommt mir trotzdem schon bekannt vor.


    Gar nicht weit weg von mir gab es die letzten Jahren so einen Fall. Im "gepflegten Englischen Rasen" wuchsen unter anderem Nelkenschwindlinge, eine Egerlingsart und ein weißer Trichterling. Teils bildeten sie (für mich) schöne Hexenringe aus, die dem Gartenbesitzer gar nicht gefallen wollten. Da dieser wusste, dass ich mich mit Pilzen beschäftige, fragte er mich, wie er die wieder los werden könne.

    "Stehen lassen und sich an ihrer Schönheit erfreuen" war nicht die Antwort, die er sich erhoffte. Doch etwas anderes widerstrebte mir damals und jetzt immer noch. Ich hätte sie ja liebend gerne im Garten, aber da ist mir Vielfalt doch lieber, als langweiliges Einheitsgrün.


    Nach andauerndem Absammeln, Glyphosat und diversen Spritzmitteln kam letztendlich doch der Erdenaustausch.

    Das Resultat:

    Letzten Herbst konnte ich schon wieder die ersten Nelkenschwindlinge erkennen.

    :D


    LG Matthias

    Die natürlich unangenehmen, aber zum Glück nicht allzu heftigen Symptome lassen langsam nach. Umso mehr war ich überrascht, dass dann doch noch ein Schnelltest anschlug.


    Aber jetzt will ich damit das Forum nicht noch weiter zumüllen. ;)

    Der Unfall



    Einst ging ich mal im dunklen trüben,

    dauergrauen garstigem Nieselregen

    was holen vom alten Kartoffelkeller,

    brauchte was für auf den Teller.


    Da gibt es nämlich – das ist die Wucht.

    Meine ganz, ganz eigene Schwammerlzucht!

    Nur bin ich da nicht angekommen,

    hatte die falschen Schuhe mir genommen.


    Ausgerutscht auf dem glatten Stein,

    ja, wie konnte das nur sein?

    Was zugleich kam, machte es auch nicht besser.

    Entglitten war mir das große Küchenmesser.


    Es passierte schneller, als ich es begriffen hab.

    Verfing sich an der Sandale, die scharfe Klinge

    und trennte mir den Großen Onkel ab.

    Etwas, das wohl nur ich zu Stande bringe.


    Auwei, auwei, auwei, oh weh!

    Wo ist er nur, der arme Zeh?


    Der Hund nun kam vorbei getappt,

    hatte auch noch nix im Napf gehabt.

    Vorwurfsvoll er mich hat angekuckt

    und sogleich den Zeh verschluckt.


    Auwei, auwei, auwei, oh weh!

    Jetzt ist er weg, der gute Zeh!


    Was mach´ ich nur, was tu ich bloß?

    Die Hektik war gleich riesengroß.

    Eilig musste eine Lösung her.

    Im Endeffekt war sie gar nicht schwer.


    Recyceln heißt die Gunst der Stunde,

    ist nicht um sonst in aller Munde.

    Es hat gewiss jeder schon geseh´n.

    Rettung verheißt mir das Polypropylen.


    Auwei, auwei, auwei, oh weh,

    der Ersatz der naht, für meinen Zeh!


    Natürlich war ich sofort dabei,

    machte mich an die Bastelei.

    Die Lebensfreude kommt zurück, wenn ich ihn seh.

    Meinen nigel-nagel-neuen PP-Zeh!


    Schritt vier ist schon möglich. Tippst oben links auf die drei Querstriche und wählst unten "Alle Foren als gelesen markieren".

    Dazu brauchte man vorm Update noch einen Schritt mehr. So ein Update kann also durchaus auch mal positive Seiten haben...

    8o


    Schritt zwei stelle ich mir am Handy etwas schwierig vor.

    Nur fünf finde ich etwas wenig. Meiner persönlichen Meinung nach.

    Ist aber auch nur Gewöhnungssache, genauso wie das leicht veränderte Erscheinungsbild. Zumindest hier am Handy.


    Dass es jetzt verschiedene Möglichkeiten gibt, auf einen Beitrag zu reagieren, das finde ich ganz gut. Nur mit dem "Daumen nach oben" kam es ja doch schon einige Male zu Missverständnissen. Jetzt kann man etwas gezielter auswählen, was man dem Beitragenden mitteilen will.

    (Am einfachsten ist es aber immer noch, man antwortet direkt darauf. ;))