Beiträge von Tuppie

    Hallo Wimmi!
    Du hast Dich doch am 27. September schon vorgestellt, und hast auch Antworten darauf bekommen…

    Liebe Grüße,

    Tuppie

    Hallo Volker!

    Zitat

    … und hab mich zusätzlich für nächstes Wochenende zu einer Pilzlehrwanderung angemeldet.

    Das ist super, bei gemeinsamen Wanderungen mit PSVs oder anderen Wissenden habe ich immer am meisten gelernt!


    edit:

    Deine Vorgehensweise, die Du in Post 4 beschrieben hast liest sich ja schon mal ganz anders, als das bei Deiner Anfrage zuerst so rüberkam.

    Durch den Titel „Bin hungrig…“ schrillen bei vielen Forianern die Alarmglocken. Wir haben hier manchmal Anfragen, da landen dann Pilze, ohne dass sie irgendwie bestätigt wurden, kurz nach der Anfrage schon auf der Pizza und werden gegessen. Im Herbst stapeln sich solche Anfragen manchmal, sodass man eher dazu neigt, solche Warnungen auszusprechen. Also sieh es einfach als Bersorgnis unsererseits. :)


    edit2: Deine Antwort an mich direkt hatte ich noch nicht gesehen beim Schreiben: also, ich habe einfach zu viel Angst, um Pilze zu essen, bei denen ich noch unsicher bin. Damit fahre ich gut bisher.


    Liebe Grüße,

    Tuppie

    Hallo!

    Schön, dass Du Dich mit der Pilzwelt beschäftigst. Es ist ein unglaublich weites und interessantes Feld, bei dem man nie auslernt.

    Ich kann mich da Schrumz nur anschließen, die sehen größtenteils echt nicht mehr schön aus. Aaaaber, was mich bei Deiner Anfrage viel mehr stutzen lässt:

    Zitat von ED

    Von den violetten Lacktrichterlingen hab ich schon hin und wieder einzelne Exemplare gefunden und auch gegessen, aber diesmal sind s so viele und da möchte ich mich lieber nochmal vergewissern.

    Ok, dass Du Dich lieber noch mal vergewissern möchtest, prima. Nur wie kommst Du darauf, auch wenn es nur Einzelexemplare waren, Pilze zu essen, bei denen Du Dir nicht sicher bist? Du kannst Dir da veritable Vergiftungen einhandeln.


    Viele Grüße,

    Tuppie

    Hallo Claudia!

    Ich habe gestern an Dich gedacht und gehofft, dass Ihr ordentlich Pilze für die Ausstellung findet.


    Das hat eindeutig geklappt. Toll, was Ihr da immer so auf die Beine stellt!


    Den Fehler sehe ich in Bild 4: der Herr hat seinen Bart mit der Maske geschützt….

    Hallo Ralf!

    Dann noch einmal (welcome)zurück!

    Deine Hobbies sind ja alle außer dem Chor in der Natur angesiedelt, das passt doch prima.

    Ich bin gespannt auf Deine weiteren Funde.


    Darf ich fragen, welche Literatur ihr hauptsächlich singt?


    Liebe Grüße,

    Tuppie

    Hallo Michael!

    Sieht aber auch ein bisschen aus, als würde er sich schämen. Oder eingerollt schlafen.

    Liebe Grüße,

    Tuppie

    Hallo Toni!

    In der Tat hege ich seit langem den Wunsch, einmal im Spätherbst, wenn die Trüffelsaison läuft, die Provence zu besuchen.Trüffelmarkt in Carpentras und Uzès und noch ein paar anderen Örtchen muss ein absolutes Erlebnis sein.
    Allerdings würde ich dann incognito mit einem Einheimischen auf den Markt gehen. Als Tourist bekommt man da eher weniger Einblick.


    Liebe Grüße,

    Tuppie

    Hallo Toni!

    Zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum!

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der sich mit Röhrlingen im Mittelmeerraum auskennt.

    Grüß mir bitte Uzès, ich war laaange nicht mehr dort. Beim Imker Boileau gab es den besten Thymianhonig, den ich kenne.
    Falls Dir hier niemand weiterhelfen können sollte, soweit ich weiß gibt es in Avignon (ich war vor ein paar Jahren in Carpentras auf einer deren Pilzausstellungen) einen Pilzverein.

    Habe gerade mal gegoogelt, hier die Kontaktdaten:

    Société mycologique Vaucluse, 04 90 83 02 13 ou 04 90 60 48 05.

    Bonne chance!


    Liebe Grüße,

    Tuppie



    Oh, zwischendurch hat Jörg schon geantwortet. :)