Momentaufnahmen - 12.06.2010

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 3.724 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Ralf.

  • Nach einer feucht-fröhlichen Sommerparty am gestrigen Freitag ging ich zwar sehr angeheitert schlafen, aber dennoch ging es bereits am frühen Morgen auf die Piste - entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten.


    Schon auf der Fahrt zum Wald hatte ich das Gefühl, dass heute ein guter Tag werden würde und deswegen durfte meine Frau auch mal eben auf der Landstraße anhalten, damit ich schnell in ein Waldstück huschen konnte. Jahr für Jahr ist hier eine gute Ausbeute an Hexenröhrlingen garantiert und auch heute war es so. In zwei Minuten hatte ich die ersten vier Exemplare und es ging hurtig zurück zum Auto.


    Meine Borderdame und ich machten uns von einem Punkt tief im Wellertal auf den Weg und schon auf den ersten Metern fand ich weitere Hexenröhrlinge. Einmal links abgebogen, auf einen Weg durch ein Waldstück laufend die nächsten Exemplare. Wir liefen im Prinzip ein Dreieck ab, so dass ich dann noch einmal zurücklaufen musste, um einen Abschnitt zu erkunden, der auch in der letzten Woche gute Funde mit sich brachte. Wie sollte es auch nach dem wechselhaften Wetter der letzten Tage anders sein? Weitere Hexenröhrlinge :D


    Summa summarum fand ich dann heute 34 Hexenröhrlinge, zwei Perlpilze und eine Birkenrotkappe - einfach nur genial :) Morgen geht es wieder auf die Piste, denn ich habe ein gutes Gefühl, nachdem heute schon wieder Regen fiel und für morgen Sonne gemeldet ist.


    Flockenstieliger Hexenröhrling
    Flockenstieliger Hexenröhrling
    Vermutlich Scheidenstreifling
    Vermutlich ein Knollenblätterpilz
    Molly bewacht den Korb
    Flockenstieliger Hexenröhrling
    Birkenrotkappe
    Flockenstielige Hexenröhrlinge
    Molly beim Aufspüren von Hexenröhrlingen
    Ausbeute nach einer Stunde
    Flockenstielige Hexenröhrlinge
    Molly auf Wachposten
    Ein Schleimpilz...
    Perlpilz
    Unbekannt
    Flockenstielige Hexenröhrlinge
    Flockenstieliger Hexenröhrling
    Die Ausbeute des heutigen Tages


    Ich wünsche allen gute Funde und ein schönes Wochenende.
    Ralf

  • Hallo Ralf !
    Glückwunsch zu den schönen Funden , habe heute auch Flockis, Perlpilze und Frauentäublinge gefunden.
    Schöne Dokumentation übrigens , Dein Pilzhund kreigt hoffentlich auch ein Leckerli :);das hat er sich verdient...
    Weiterhin gute Funde
    Gruss Harry

  • Die kleine Dame wird immer ganz überschwenglich gelobt und bekommt dann auch ein Leckerli - im Wald ihr klarer Favorit: getrocknete Sprotte ;) Hab' ich immer dabei...

  • Hallo Ralf,
    Schöner Bericht,tolle Funde und klasse Fotos :thumbup:.Du bist schon zu beneiden.
    Wir warten sehnlichst auf Regen,der Wald ist viel zu trocken.
    Aber ab Montag soll es ja auch hier in Mainfranken regnen und dann...
    Bin schon gespannt auf Deine Funde morgen !


    Einen schönen erfolgreichen Pilzsonntag
    Viele Grüße Barbara

  • Hallo Ralf,


    schön - super - toll!
    Was für fantastische Funde.
    Was hält mich eigentlich noch hier zu Hause fest?
    Abgesehen mal von Wartungsarbeiten am PC und ein wenig Gartenarbeit habe ich heut nichts auf die Reihe gebracht...ach doch...hab Hähnchenteile gegrillt, super-gut geworden...:D
    Wäre ich doch auch mal lieber in die Wälder...
    Frauchen meint ja ständig, ist noch zu trocken, will warten bis es endlich wieder regnet...Montag dann...vielleicht.


    Nein, nie und nimmer - werde sie gleich noch versuchen zu überreden, morgen wenigstens mal kurz zu schauen, nur dort wo wir in den letzten Tagen die guten Funde hatten...;)


    Auch von mir viel Erfolg für morgen!
    VG Julius

  • Habe heute auch einen sehr erfolgreichen Nachmittag gehabt:


    250 g Steinpilze (leider schon viel Schneckenfraß und einige Maden)
    200 g Pfiffis


    das gibt morgen was Leckeres :D


    Hallimasch hab ich auch noch gesehen, aber bisher keine Erfahrungen ...


    Grüße vom Schönbuch
    Steinpilzfan Sabine

  • Wirklich supertolle Funde :)
    Ich war schon tagelang neidisch auf Euch alle, aber heute hatten wir auch endlich Erfolg.
    Über mangelnde Feuchtigkeit kann sich der Spessart dieses Jahr wirklich nicht beklagen. Unter der obersten Blätterschicht ist es schöööööön feucht überall. Die Wege teilweise unbegehbar, weil sie schlammig sind. Tut aber gut.
    Einen ausführlichen Bericht kann ich leider nicht schreiben - zu wenig Fotos - irgendwie sind wir heute ins Sammelfieber geraten.....
    Am Anfang haben wir ein paar Speisetäublinge gefunden, dann ein paar Pfifferlinge an einem neuen Platz und dann das hier - das war einerseits traurig, andererseits war die Sammellust entfesselt:



    Dann hatten wir auch Glück:



    Was wir heute alles gefunden haben: Einige Speisetäublinge, 2 Flockis, eine Hand voll Pfifferlinge, 2 Sommersteinpilze, 2 Fichtensteinpilze, 3 Perlpilze und einige Rotfußröhrlinge. Teilweise etwas madig (ein Sommersteinpilz war leider gar nicht zu gebrauchen). Eine Mahlzeit hat es aber ergeben. Sehr schön. Macht Lust auf mehr :)


    Viele Grüße
    Eva + Olli

  • Hallo zusammen,


    Beeindruckende Funde zeigt ihr hier, da kann man neidisch werden ;)


    @ Ralf: Deine Homepage wird immer besser, vor allem dass Design gefällt mir :thumbup: Was hälst du von einem Linktausch mit meiner Website (naturforum.eu) ?


    viele Grüße,
    Andreas


  • @ Ralf: Deine Homepage wird immer besser, vor allem dass Design gefällt mir :thumbup: Was hälst du von einem Linktausch mit meiner Website (naturforum.eu) ?


    Na klar, Andreas ;) Das machen wir doch prompt.
    Grüße,
    Ralf


    P. S. Schon erledigt...


  • Ich schleiche mich des öfteren ganz leise auf deine Homepage und lasse mich von den schönen Aufnahmen und den Funden immer wieder begeistern. Toll! :cool:


    Hallo Sabine,


    das freut mich zu hören, denn was ist eine Seite wert, wenn die Leute sie nicht ansehen ;)


    Liebe Grüße,
    Ralf

  • Herzliche Glückwünsche zu den Funden!


    Aber jetzt mal ne allgemeine Frage:


    Ich finde hier zur Zeit auch Flockis, zwar nich viele, aber für eine Mahlzeit reicht es... Ist es möglich/wahrscheinlich, dass ich im Juli an den Stellen wo ich diese Flockis finde, auch STEINPILZE sind? (bemooster Boden, großer hoher Wald, fast ausschließlich Fichten und paar Heidelbeerstauen)


    Stelle mir diese Frage schon länger!
    Vielen Dank jetzt schon für die Antworten!


    grüße

  • Hallo BoosterGT,


    es gibt durchaus viele Stellen,an denen sowohl Flockis als auch Steinpilze zu finden sind.(vllt auch erst im September;))
    Als Indikator würde ich trotzdem den Fliegenpilz ganz klar vorziehen.


    Heidelbeerstauden und Fichtenwald hört sich zwar gut an,allerdings gibts das ja fast überall:D
    Du siehst,so kann man (oder zumindest ich) das nicht beantworten.Vllt kannst du ja einige Bilder des Waldes reinstellen,so könnte man wenigstens vermuten...


    Gruß,Johannes