Stadtwald Duisburg 27.11.2021

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 668 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von kuhmaul.

  • Hallo zusammen,


    am Samstag war ich mal wieder auf einer kleinen Tour im Duisburger Stadtwald unterwegs und habe dabei ein paar Pilze eingesackt:


    1. Hier wäre ich selber wahrscheinlich gar nicht oder sehr mühsam zum Ergebnis gekommen, aber auf FB gab es schnelle Hilfe von Dirk: Strossmayeria basitricha


    2. Eine Gallertträne: Sporen sind dünnwandig, 3-fach septiert und messen 13.0+-1.2 x 5.1+-0.5 µm, Q=2.6+-0.2, bzw. 11.7-16.9 x 4.0-6.3, Q=2.3-3.0. Septen ohne Schnallen. Damit lande ich dann bei Dacrymyces capitatus.


    3. Macrotyphula fistulosa


    4. Paranectria oropensis


    5. Kuehneromyces mutabilis


    6. Phlebia subchracea


    7. Macrotyphula contorta


    8. Stereum rugosum


    9. Octospora gemmicola. Leider habe ich die Makrobilder durch falschen Weißabgleich verbaselt


    10. Dieses Nectria-artige Pilzchen wuchs an einem abgestorbenen Ast von Picea abies. Hat da jemand eine Idee, in welche Richtung ich da recherchieren sollte?


    11. Phacidium lauri


    Björn